A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
10.03.2020

Kundmachung

Verordnung der Stadt Hohenems über die Verhängung einer Bausperre für den Bereich des „Betriebsgebiets Süd“ zur Änderung des Flächenwidmungsplans und Erarbeitung eines Bebauungsplans:

Mit Beschluss der Stadtvertretung der Stadt Hohenems vom 4.2.2020 wird gem. § 25 Abs. 1 Raumplanungsgesetz (RPG), LGBl. 39/1996, idgF. verordnet:

§ 1
Bausperre
Zur Änderung des Flächenwidmungsplanes gem. § 23 RPG, LGBl. 39/1996, idgF., wird für den Bereich des „Betriebsgebiets Süd“ nach § 25 Abs. 1 RPG, LGBl. 39/1996, idgF., eine Bausperre erlassen.

§ 2
Geltungsbereich
Das Gebiet umfasst die im beigefügten Lageplan Geltungsbereich Bausperre BB-Süd Plan-Nr. h031.3-2/2020 vom 17.1.2020 farblich (rot) dargestellten Flächen.

Im Einzelnen umfasst das Gebiet der Bausperre folgende Grundstücksnummern, KG Hohenems: 1644, 1645, 1646, 1647, 1648, 1649, 1650, 1651, 1652, 1653, 1654, 1655, 1656, 1657, 1658/1, 1658/2, 1658/3, 1659/1, 1659/2, 1659/3, 1661, 1662, 1663, 1709, 1782/1, 1782/2, 8714, 8736, 8766.

§ 3
Zielsetzungen
Die Zielsetzungen zur Änderungen des Flächenwidmungsplanes in diesem Bereich sind insbesondere die nachhaltige Sicherung der räumlichen Existenzgrundlage der Menschen besonders für Wirtschaft und Arbeit (vgl. § 2 Abs. 2 lit a RPG), ein haushälterischer Umgang mit Grund und Boden, insbesondere die bodensparende Nutzung von Bauflächen (vgl. § 2 Abs. 3 lit a RPG) sowie die Sicherung geeigneter Flächen für Produktionsbetriebe durch Ausschluss von Wohn-, Freizeit- und Einzelhandelsnutzungen, soweit es sich nicht um bereits bestehende Betriebe handelt (vgl. Räumliches Entwicklungskonzept Hohenems, B 2.3).

Geprüft wird eine Zonierung von Baufläche-Betriebsgebiet I nach § 14 Abs. 5 RPG sowie die Erarbeitung eines Bebauungsplanes mit Festlegungen einer Baumassenzahl, Baugrenze, Gebäudehöhen, Eingrünung und Materialisierung.

§ 4
Ausnahmen
Bauvorhaben, die diesen Zielen sowie den beabsichtigten Festlegungen für dieses Gebiet nicht widersprechen, können von der Baubehörde genehmigt werden.

§ 5
Inkrafttreten
Diese Verordnung tritt mit Beginn des auf die Kundmachung folgenden Tages in Kraft.