A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
03.08.2020

Alt-Ems: Sanierung für dieses Jahr abgeschlossen

v. l. Georg Mack (Bundesdenkmalamt), Thomas Schwiegelshon (Grabher-Bau), Dieter Heidegger (Verkehrsverein), Erik Winkler (Grabher Bau), Gerhard Dobnik (Verkehrsverein) und Burgbaumeister Raimund Rhomberg

Kürzlich konnten die Verantwortlichen der Sanierung der Burgruine Alt-Ems auf ein erfolgreich abgeschlossenes Sanierungsjahr anstoßen.

Das ambitionierte Ziel, die Sanierung der Südringmauer beim Konradsbrunnen in einem Stück zu bewältigen, wurde erreicht. Der Sanierung mussten drei Bäume weichen. Einer davon bleibt als neue Sitz-Eckbank beim Konradsbrunnen vor Ort. Überhaupt ist durch die Sanierung die Dimension des Platzes rund um den sagenumwobenen Konradsbrunnen größer geworden. Die sanierten Mauerreste strahlen ihren neuen Glanz mit Stolz aus. In die 15. Bauetappe auf dem Schlossberg wurden rund 60.000 Euro investiert. Dies war durch die großzügige Unterstützung der Stadt Hohenems, des Landes Vorarlberg, des Bundesdenkmalamts und vieler privater Spender möglich.

Foto: Verkehrsverein Hohenems