A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
22.01.2020

Hohenemser Eltern-Kind-Treff 2019 noch erfolgreicher!

Alle weiteren Informationen zum Kursangebot finden Sie unter www.gsundinems.at!

Der Hohenemser Eltern-Kind-Treff boomt – im Jahr 2019 konnte ein erneuter Teilnehmeranstieg von fast 24 Prozent im Vergleich zum Vorjahr verzeichnet werden. Zieht man die Zahlen von 2017 heran, liegt der Teilnehmeranstieg sogar bei rund 75 Prozent – in gerade einmal zwei Jahren.

Den größten Teil des Angebots im Eltern-Kind-Treff deckt das „Gsund in Ems“-Team mit fünf Hebammen und zwei Physiotherapeutinnen ab. Das Damen-Team führt laufend vielfältige Kursangebote für werdende und frischgebackene Eltern durch, wo es die Teilnehmer bei ihren Fragen und Anliegen im Alltag aktiv unterstützt.
Darüber hinaus werden unzählige weitere Kurse und Veranstaltungen von verschiedensten Initiatoren im Eltern-Kind-Treff angeboten.
Auch aufgrund dieses Einsatzes hat sich die Besucherzahl der Einrichtung derart positiv entwickelt.

Familiäre Atmosphäre

Im angenehmen, familiären Kreis finden laufend vielfältige Veranstaltungen wie die zwei Purzelbaumgruppen, Hebammenberatung im kostenlosen Mutter-Kind-Pass-Gespräch (das auch von Schwangeren besucht werden kann, die keinen Kurs belegen), Geburtsvorbereitung oder ein Stoffwindel- und Breifreiworkshop statt.

Hohenems zur familienfreundlichsten Stadt entwickeln

„Dass unsere vor drei Jahren neu geschaffene Wohlfühloase dermaßen einschlägt, hätten wir uns zu Beginn nicht erwartet. Wir freuen uns natürlich sehr, dass diese vielfältigen Angebote so gut angenommen werden und möchten das Programm auch zukünftig ausbauen und weiterentwickeln. An dieser Stelle daher ein großes Dankeschön an die Mitarbeiterinnen für ihren täglichen Einsatz. Ich will Hohenems zur familienfreundlichsten Stadt entwickeln und Initiativen wie diese sind wichtige Bausteine auf diesem Weg“, zeigt sich Bürgermeister Dieter Egger erfreut.

„Mit den Angeboten des Eltern-Kind-Treffs möchten wir die Eltern in ihrem Familienalltag stärken und ihnen mehr Sicherheit bei der Erziehung vermitteln. Die Eltern haben außerdem die Gelegenheit, sich auszutauschen, erhalten neue Anregungen und Informationen, und die Kinder finden neue Spielkameraden“, ist Familienstadträtin Angelika Benzer begeistert über den Erfolg des Hohenemser Eltern-Kind-Treffs.

Gsund in Ems

„Unserem Team macht es große Freude, Familien in dieser besonderen, sensiblen Zeit zu begleiten und zu unterstützen. Durch das Eingehen auf die persönlichen, medizinischen und geburtshilflichen Aspekte von Schwangerschaft, Geburt und Familieneinbindung werden Fragen beantwortet sowie Sorgen und Ängste abgebaut. Dank der tollen Zusammenarbeit mit der Stadt Hohenems und deren Mitarbeitern ist es uns gelungen, ein ‚Vorzeigeprojekt‘ ins Leben zu rufen, welches einzigartig in ganz Vorarlberg ist!“, erklärt das „Gsund in Ems“-Team.

Weitere Informationen finden Sie unter www.gsundinems.at!