A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
11.05.2020

Öffentlicher Verkehr kehrt zum Vollbetrieb zurück!

Fahrplan

Heute am Montag, dem 11. Mai 2020, kehrt der Öffentliche Verkehr in Vorarlberg wieder schrittweise zum Normalbetrieb zurück. Im Bahnverkehr gilt der Normalfahrplan, allerdings mit Einschränkungen im Nacht- und leider nach wie vor im grenzüberschreitenden Verkehr.
Der Busverkehr passt sich an die Schulöffnungen an und verkehrt ab 18. Mai 2020 auch wieder mit Schulbussen.

327 Busse und 29 Züge befördern wieder täglich bis zu 200.000 Fahrgäste. Ab Montag, dem 18. Mai 2020, fahren dann auch – pünktlich zur Öffnung der Unterstufen-Klassen – alle Schulverstärkerkurse im Busverkehr wieder.

Die Informationen dazu werden laufend in der Fahrplanauskunft des VVV (www.vmobil.at) aktualisiert.

Zugverkehr ebenfalls wieder im Normalbetrieb

Auch beim Angebot im Nah- und Regionalverkehr auf der Schiene in Vorarlberg erhöhen die ÖBB und die Montafonerbahn wieder auf Vollbetrieb (mit geringen Einschränkungen). Damit stehen für Pendler seit heute Montag, dem 11. Mai 2020, die S-Bahn- und REX-Züge im vollen Umfang und gewohnter Taktung wie vor den Corona-Beschränkungen zur Verfügung.

Die ÖBB bieten damit an einem Werktag wieder rund 220 Züge in hoher Qualität im Vorarlberger Nahverkehr an. Das Sitzplatzangebot erhöht sich somit von 45.000 auf 70.000 Plätze täglich.

Millrütte und Schuttannen wieder per Bus erreichbar

  • Ab Freitag, dem 15. Mai 2020, fährt die Ortsbus-Linie 6 wieder wie gewohnt nach Millrütte.
  • Die Linie 55a nach Schuttannen fährt am 15., 16. und 17. Mai nach dem Ferienfahrplan, ab dem 18. Mai 2020 wieder wie gewohnt an Feiertagen und am Wochenende.

Maßnahmen zum Schutz der Gesundheit

Um die Gesundheit der Fahrgäste und Mitarbeiter zu schützen, haben die Vorarlberger Verkehrsbetriebe in den vergangenen Wochen zahlreiche Maßnahmen gesetzt.

Diese Maßnahmen, die der aktuellen Verordnung des Gesundheitsministers folgen, bleiben weiterhin aufrecht:

  • Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in Bus und Bahn ist verpflichtend.
  • Bestmöglich Abstand zu halten, auch in öffentlichen Verkehrsmitteln, gilt weiterhin.
  • Die erste Tür im Bus bleibt geschlossen, der Kauf von Tickets beim Fahrpersonal ist nicht möglich. Fahrgäste werden gebeten, ihren Fahrschein vor Fahrtantritt zu lösen – am einfachsten über die Smartphone-App FAIRTIQ.
  • Gründliche Reinigung: Die intensive Reinigung von Zügen und Bussen, insbesondere jener Punkte, mit denen Fahrgäste vermehrt in Berührung kommen (Haltegriffe, WCs etc.) wird selbstverständlich beibehalten.

Weitere Infos unter www.vmobil.at oder www.oebb.at!