A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
18.09.2019

Collini Lehrlinge machen einen Zirkus!

Weitere Fotos auf www.hohenems.at und www.facebook.com/hohenems.

Anfang September trafen sich 88 Collini-Lehrlinge aus dem Raum Österreich, Deutschland und der Schweiz.

Die „Rookies“ und ihre Ausbildner nahmen neue Lehrlinge unter die Fittiche und tauschten wie jedes Jahr Erfahrungen und Handynummern aus.
Kein mobiler Datenempfang, WLAN nur stundenweise – das war die heurige Meisterleistung der Organisatoren des Collini-Lehrlingscamps. Fündig wurden die Ausbildner diesmal in Deutschland, im tiefen Wald links über den Graben drüber bei Gschwend, kurz hinter Stuttgart, wo die „CircArtive School“ Jugendcamps anbietet. Perfekt für die Collini-Lehrlinge, sich einmal nach allen Regeln der Zirkuskunst austoben zu können.

Doppelt gesichert und am Seil entlang galt es unter anderem, in luftiger Höhe Kletterübungen und Balance zu meistern. Höhenangst? Collini hat den Lehrlingen immer Aufstiegschancen versprochen. Bitteschön, das wird gleich zu Beginn der Karriere auch gehalten!

„Neben einem tollen Einstieg zum Kennenlernen ist mir persönlich wichtig, dass Lehrlinge aus unterschiedlichen Werken und Standorten über den eigenen Standort und über Grenzen hinweg zusammenkommen. Damit wird gleich von Anfang an ein internationales Collini-Gruppengefühl gelebt“, so Günther Reis – Geschäftsführer von Collini in Hohenems.

BU collini (2-spaltig)
Weitere Fotos auf www.hohenems.at  und www.facebook.com/hohenems.