A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
17.09.2019

„Strossa Leaba“ in der Harrachgasse

„Strossa Leaba“ in der Harrachgasse

Vergangenen Samstag sorgten die Betriebe der Innenstadt wieder für ein bunt-fröhliches Markttreiben in der Harrachgasse.

Bereits zum dritten Mal wurde der kunterbunte Markt „Strossa Leaba“ veranstaltet. Neben einem breiten Sortiment an gesunden und nachhaltigen Produkten, konnte wieder lecker gefrühstückt werden. Mit dabei waren Ecke33 – freistiel, Pimpinella, s’Brotlädele, die Dinkelbäckerin Michaela Kyllönen, der Friseur Daniel W., die Solidarische Landwirtschaft Erdreich und Aurore & George mit einer Wohnzimmerecke, ausgestattet vom Antiquariat zeitlos.

Bei den Ständen der Dinge – der neuen Plattform für Projektpräsentation für ökologisch, ökonomisch und sozial spannende Projekte – informierte Adina Vergianitis über fair gehandelten Kaffee der KOGI-Indianer in Kolumbien. Werner Drexel vom Bienenzuchtverein war ebenfalls vor Ort und informierte über das neue Bienenhaus, für das nach wie vor Partner zur Unterstützung gesucht werden.

Von Künstlerin Lena Bell konnten ihre handgezeichneten und gedruckten Bilder erworben werden. Das Tango-Duo Xenia und Klaus sorgte ebenso für Begeisterung wie die musikalische Umrahmung durch Ekkehard Breuß.

Die Fortsetzungen des „Strossa Leaba“-Marktes, der von der Schadenbauer Projekt- und Quartierentwicklungs GmbH unterstützt wird, sind für den 12. Oktober sowie den 9. November 2019 geplant.