A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
26.11.2019

10 Jahre „Yoga4all“

v. l. WIGE-Obmann Gunther Fenkart, Bgm. Dieter Egger, Mike Metelko, Daniela Metelko-Micheluzzi und StR. Arno Gächter (r.) mit dem „Yoga4all“-Team.
10 Jahre „Yoga4all“

Im Löwensaal wurde am Samstag, dem 23. November 2019, groß gefeiert. Denn Daniela Metelko-Micheluzzi, Inhaberin der Yogastudios „Yoga4all“, wollte DANKE sagen. Danke für die letzten 10 Jahre – vor vollem Haus.

Der Dank ging vor allem an ihre Schüler und ihr ganzes Team, die es ermöglichen, dass sie ihren Traum leben darf und dabei vielen Menschen helfen kann. Nach den beiden zweistündigen Yogasessions mit Brigitte und Daniela wurde gefeiert. Lobenden Worten von Bürgermeister Dieter Egger folgten Livemusik von Toni Schimmler („Restless Toes“) sowie verblüffende Tischzauberei der Nachwuchsmagier Rebecca Bolt und Simon Märk.

Start im eigenen Wohnzimmer

Was damals in den eigenen vier Wänden angefangen hat, hat sich schon recht bald weiterentwickelt. Räumlichkeiten in Hohenems wurden bezogen. 2016 folgte dann die Eröffnung des zweiten Studios in Hard. Im Herbst 2020 wird das bereits dritte Studio in Feldkirch eröffnet.

„Yoga für alle ist seit zehn Jahren die Grundidee“, erklärt Inhaberin Daniela Metelko-Micheluzzi und ist stolz auf ihr zwölfköpfiges Team und die rund 800 Schüler.

Bei den rund 40 Kursen ist für jeden etwas dabei. Regelmäßige Yogareisen nach Andalusien und Teneriffa oder Aufenthalte in erholsamen Wellnesshotels ergänzen das Programm. Hinzu kommt eine „200 Stunden Yogalehrer-Grundausbildung“, die in Zusammenarbeit mit einem sechsköpfigen Ausbilderteam angeboten wird.