A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
17.06.2019

Unterkliener Sommerfest

vorne v. l. Michèl Stocklasa, Edith und Karl-Heinz Sutter, Horst und Michaela Mathis, Angelika Egger, Bgm. Dieter Egger; hinten v. l. Norbert Nicolussi, Christof Huber, Peter Wolfsberger, Rene Winkel, Günter Plessnitzer, Barbara Lässer, Stefan Ellensohn, Martin Hämmerle

Bei idealen Wetterbedingungen fand am 15. und 16. Juni 2019 das Unterkliener Sommerfest mit der 10. Steinbockolympiade samt besonderen Geschicklichkeitsspielen und einem Frühschoppen statt.

Die Spiele wurden vom Team um Marco Amann hervorragend ausgesucht und durchgeführt. 11 Mannschaften aus Hohenems, Götzis, Dornbirn und Frastanz waren am Start.

Als Höhepunkt des Wochenendes wurden zwei sehr verdiente Mitglieder der Emser „Narretei“ mit Ehrungen bedacht. Karl-Heinz Sutter, Obmann der Unterkliener Fasnatzunft und Präsident der Zunft Embser Schlossnarren sowie Horst Mathis, Obmann der Untergässler Fasnatzunft und Fasnatrat, wurden mit der höchsten Auszeichnung, die der Verband der Vorarlberger Fasnatzünfte und -gilden (VVF) zu vergeben hat, geehrt. Beide gehören jeweils mehr als vierzig Jahre einer Faschingszunft an. Um ihr sehr großes Engagement rund um die Fasnat im ganzen Land zu würdigen, überreichte VVF-Präsident Michèl Stocklasa gemeinsam mit dem Präsidium und dem Landeselferrat Günter Plessnitzer das „Goldene Ehrenzeichen“ an die zwei Narren. Ehrenmitglied und Bürgermeister Dieter Egger bedankte sich bei beiden für ihren Einsatz und überreichte Präsente.

Am Sonntag wurde der Frühschoppen unter der musikalischen Begleitung der „Muntermacher“ abgehalten. Die Zunftmitglieder sorgten an beiden Tagen für das leibliche Wohl der Gästeschar. Die Unterkliener Fasnatzunft bedankt sich bei allen teilnehmenden Vereinen, Gästen und Freunden, insbesondere bei allen Sponsoren und Gönnern.