Stadtverwaltung Hohenems
A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
09.07.2019

Gedanken in Wort und Gesang auf „Edmunds Älpele“

Die Rütner Chorgemeinschaft begeisterte die Besucher.

Fast auf den Tag genau konnte das 40-Jahr-Jubiläum auf „Edmunds Älpele“ begangen werden. Dieses wurde von Dekan Toni Oberhauser im Jahr 1978 durch eine Kreuzweihe ins Leben gerufen.

Trotz der Hitze, die unser Ländle fest im Griff hatte, ließen es sich die treuen Anhänger der Rütner Chorgemeinschaft nicht nehmen, am 30. Juni 2019 aufs Älpele zu kommen und dem Gebotenen zu lauschen. Mit eindrucksvollen Worten und Gedanken von verschiedenen Autoren, wie Susanne Scholl, Chutje Sabine Nägeli und Bruno Dörig, führte Gertraud Mathis eindrucksvoll durch das Programm. Eingehend auf die vorgetragenen Texte wurde das dazu passende Liedgut mit viel Feingefühl von der Rütner Chorgemeinschaft, unter der Leitung von Chorleiterin Vera Prantl-Stock, vorgetragen.

Für Begleitung und Unterhaltung sorgte Sebastian Jehle am Akkordeon. Danach erfreuten sich alle Besucher bei gekühlten Getränken, Gegrilltem, Kaffee und Kuchen. Ein eigenes Lagerfeuer für Kinder zum Grillen wurde eingerichtet und begeistert angenommen. Für gute Stimmung in kleiner Runde sorgten auch einige Laien-Musiker, die spontan ihre Instrumente hervorholten und aus Freude zu Musik und Lied dem fröhlichen Beisammensein einen rundum gelungenen Abschluss gaben.