A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
26.11.2019

Vorweihnachtsfeier und Jahresrückblick bei Ringareia

Renate Moser (m.) wurde von den Simonetta Lampert (l.) und Elisabeth Nachbaur-Schwab geehrt.

Am Freitag, dem 15. November 2019, zog Geschäftsführerin Simonetta Lampert im Rahmen einer Vorweihnachtsfeier von Ringareia einen Rückblick über das vergangene Jahr.

An diesem Abend wurde zudem Renate Moser für ihre 10-jährige Tätigkeit bei Ringareia geehrt.
Im Anschluss folgte die Vorstellung von Iris Kaulfus und Elisabeth Nachbaur-Schwab als neue Mitarbeiterinnen.

Simonetta Lampert kündigte an, dass sie sich im kommenden Jahr weiter zurückziehen und ihre Tätigkeit bei Ringareia im Sommer 2020 beenden wird. Somit leitete sie bereits jetzt den Generationenwechsel ein.
In ihrer Bilanz betonte die Geschäftsführerin, dass sich die privaten Kindergruppen an allen drei Ringareia-Standorten großer Beliebtheit erfreuen und die sogenannten Treffpunkte stellenweise sogar unter einem zu großen Andrang leiden.

Abschließend wies die scheidende Geschäftsführerin auch noch darauf hin, dass die Integration von Menschen mit Behinderung wie auch die Aufnahme von Migrantenkindern ein wichtiges Ringareia-Anliegen sind.