A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
25.09.2019

„Ringareia“-Gruppen starten ins Betreuungsjahr

Weitere Infos unter www.ringareia.at!

Seit 29 Jahren bieten die „Ringareia“-Kindergruppen in Hohenems bereits kompetente Kinderbetreuungsangebote an.

An allen drei Emser Standorten läuft das Programm bestens. So mussten nun für alle Standorte sogar Wartelisten angelegt werden. Am beliebtesten ist der „Treffpunkt Ringareia“, wo den Kindern der Einstieg in die Kinderbetreuung oder die Waldspielgruppe erleichtert wird. Auch Eltern können sich austauschen und über ihre Erfahrungen plaudern, während die Kinder sich im Bewegungsraum austoben. Bei den „offenen Treffs“ sind auch sämtliche Familienmitglieder willkommen, ebenso wie neu zugezogene Frauen, die Kontakte knüpfen möchten, und auch Kinder mit Beeinträchtigung oder migrantischem Hintergrund.
Jeden Dienstag ab 17 Uhr finden die „offenen Treffs“ am Standort Herrenried statt, jeden Mittwoch ab 16.30 Uhr am Standort Markt.
Der „Treffpunkt Wald“ geht jeden Montag ab 14.30 auf dem Platz der Waldspielgruppe in der Nähe des Jüdischen Friedhofs im Schwefel über die Bühne.
Zudem wird jeweils mittwochs ab 16.30 Uhr im Ringareia Malatelier am Standort Markt der „Treffpunkt Malen“ angeboten. Der Unkostenbeitrag beträgt drei Euro pro Familie. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Um Kindern und Eltern mit nichtdeutscher Muttersprache den Einstieg in der Gruppe zu erleichtern, gibt es bei Ringareia spezielle Sprachförderungsprogramme.

Weitere Infos unter www.ringareia.at!