Stadtverwaltung Hohenems
A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
03.07.2019

Gefragte Fachkräfte für die Landwirtschaft

LR Christian Gantner überreichte die Facharbeiterbriefe (Foto: W. Micheli).

33 Absolventen des Bäuerlichen Schul- und Bildungszentrums (BSBZ) erhielten am Donnerstag, dem 27. Juni 2019, ihre Facharbeiterbriefe und Zeugnisse überreicht – 15 in der Sparte Landwirtschaft, vier in der Sparte Forstwirtschaft und 14 in der Sparte Feldgemüsebau.

Unter den Kursteilnehmern waren aktive Landwirte ebenso wie Lehrlinge und Quereinsteiger in die Welt der Landwirtschaft. Die Fachschule für Berufstätige für Landwirtschaft und Feldgemüsebau am BSBZ findet über zwei Wintersemester im Umfang von 500 Stunden statt.
Die Feldgemüsebauausbildung wurde zum zweiten Mal angeboten. Als nunmehr fixer Bestandteil im Ausbildungsplan der Fachschule für Berufstätige findet dieser Kurs bei genügend Teilnehmern künftig im Zweijahresrhythmus statt.
Die Forstanschlusslehre dauert ein Jahr auf einem Lehrbetrieb, davon fünf Wochen Berufsschulersatzkurse in Ossiach (Kärnten) und in Vorarlberg. Die Ausbildung erfolgt nach der landwirtschaftlichen Fachschule auf einem Forstbetrieb. Die Lehrbetriebe und forstlichen Ausbildungsstätten bieten die notwendigen Rahmenbedingungen, um die Lehrlinge in einem Jahr auf Facharbeiterniveau zu bringen. Die Lehrlinge dürfen dabei auf das Wissen aus drei Jahren Fachschule und einem Forstpraktikum aufbauen.