Stadtverwaltung Hohenems
A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
19.03.2019

Code4Kids: Volksschüler erkunden die digitale Welt

Code4Kids: Volksschüler erkunden die digitale Welt

Auf spielerische Art lernen Kinder die Denkprozesse des Programmierens kennen – 20 Volksschulklassen des Bezirks Dornbirn nehmen am Pilotprojekt „Code4Kids“ teil.

So auch die Hohenemser Volksschule Herrenried, wo das Projekt den Kindern am Freitag, dem 15. März 2019, präsentiert wurde. Auch Bürgermeister Dieter Egger, der Leiter der Gruppe Gesellschaft der Stadt Hohenems Konrad Klammer sowie Direktorin Susanne Ötting zeigten sich begeistert. Junge Erwachsene der HTL Dornbirn kamen bei dieser Auftaktveranstaltung, der sogenannten „Rocket“, in die Volksschule, um den Kindern in der Eins-zu-eins-Betreuung Programmierabläufe von der Pieke auf näher zu bringen. Mithilfe des kinderfreundlichen Programms „Scratch“ kann dabei beispielsweise eine Katze mit unterschiedlich zusammengesetzten Bausteinen zum Reden, Laufen oder Springen gebracht werden.

„Jedes Kind soll später bei der Arbeitssuche dieselben Chancen bekommen. Daher ist die digitale Bildung zentral. In zehn Jahren wird es in allen Berufen digitale Fähigkeiten brauchen. Bei ‚Code4Kids‘ entwickeln die Kinder spielerisch Lust an der Gestaltung einfacher Programme“, ist „Code4Kids“-Betreuer Norbert Lenz von der HTL Dornbirn überzeugt.

In weiterer Folge wird es noch vier weitere Lerneinheiten für die Volksschüler geben, die dann von geschulten Studenten der Pädagogischen Hochschule Vorarlberg begleitet werden.

Weitere Infos finden Sie unter www.code4kids.at