Stadtverwaltung Hohenems
A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
03.04.2019

Teilnehmerrekord bei Flurreinigung 2019

Flurreinigung 2019

Es war alles angerichtet an diesem schönen Frühlingstag vergangenen Samstag – für die Landschaftsreinigungsaktion 2019.

Ein neuer Rekord mit hunderten fleißigen Händen, die mit Handschuhen, Abfallsäcken und Greifzangen ausgerüstet unsere Stadt von Grund auf säuberten, konnte verzeichnet werden. Von den kleinsten Mitbürgern bis hin zu Senioren machten sich alle auf den Weg und setzten ein sichtbares Zeichen für ein sauberes Hohenems. Rund 1.160 Kilogramm Kleinabfälle und teilweise auch Autoreifen wurden vom Alten Rhein übers Ried, das Wohn- und Gewerbegebiet bis hinauf zum Breitenberg eingesammelt. Da durfte im Anschluss die traditionelle „ghörig feschta“-Jause von Alberi Catering im Werkhof natürlich nicht fehlen.
An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle beteiligten Vereine, Schulen, die OJAH und natürlich auch allen Privatpersonen, die die Stadt bei dieser Aktion so eifrig unterstützt haben – aber nicht zuletzt auch dem Werkhof für den tatkräftigen Einsatz währen des ganzen Tages.

Die größten Gruppen stellten wieder die Elternvereine der Volksschulen Markt und Herrenried mit jeweils etwa 80 Teilnehmern (Schüler und Erwachsene), gefolgt von den Jugendlichen des Fischereivereins, der Offenen Jugendarbeit, der Funkenzunft Schwefel, die Tagesmütter und Ringareia. Sportvereine und andere Organisationen halfen ebenfalls tatkräftig mit. Gruppen stellten der Badminton-Sport-Verein, der traditionelle Bogenclub, der Lauftreff, der VfB, die Rettungsabteilung und die Bergrettung. Daneben gibt es eine ganze Reihe Bürger, die sich ohne Vereinshintergrund freiwillig in den Dienst dieser guten Sache stellten.

Generell kam die Rückmeldung von Personen, die immer wieder bei der Flurreinigung mitmachen, dass eher weniger an Abfällen zu finden sind. Am Alten Rhein gehen die gefundenen Abfälle erfreulicherweise seit ein paar Jahren merklich zurück. Auch größere Gegenstände sind seltener aufzufinden.

Nach der Schneeschmelze werden der Schiverein und die Agrargemeinschaft Emser Alpen eine Reinigung in Schuttannen durchführen.