Stadtverwaltung Hohenems
A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
11.12.2018

Chancenpreis für inklusionsfreundliche Betriebe

v. l. Anna und Judith Schinnerl mit Landesrat Christian Bernhard

Im Rahmen des Projekts „Chancen leben!“ wurden heuer zum zweiten Mal Betriebe, die sich aktiv um die Inklusion am Arbeitsplatz verdient machen, mit einem Preis ins öffentliche Licht gerückt.

In Anlehnung an den Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung überreichte Landesrat Christian Bernhard am Montag, dem 3. Dezember 2018, im Landhaus die Auszeichnungen für „Inklusionsfreundliche Betriebe“. Darunter waren auch die Senecura-Sozialzentren, die „Tectum GmbH“ sowie die „dafür GmbH“ aus Hohenems. Die Kampagne „Chancen leben“ der Vorarlberger Landesregierung hat zum Ziel, das gemeinsame Leben von Menschen mit und ohne Behinderung zur Selbstverständlichkeit werden zu lassen.

„Tectum“ stellt seit 2010 einen Arbeitsplatz für Mitarbeiter mit Beeinträchtigung zur Verfügung. Mit Freude übernahmen Anna und Judith Schinnerl daher zum zweiten Mal die Auszeichnung zum inklusionsfreundlichen Betrieb entgegen.

Die Sozialzentren Herrenried und Markt durften sich ebenfalls über diese großartige Auszeichnung freuen. In den zwei Hohenemser Senecura-Häusern arbeiten Menschen mit Behinderung in allen Aufgabenbereichen und sind als geschätzte Teammitglieder aus dem Arbeitsalltag nicht mehr wegzudenken.

Weitere Informationen unter www.vorarlberg.at/chancenleben.