Stadtverwaltung Hohenems
A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
22.05.2018

Turner/innen räumten ab

Die erfolgreichen Team-Turnerinnen

Erste Plätze gab es für die Turnerschaft Hohenems bei den Landesmeisterschaften der rhythmischen Gymnastik und beim „Team Gym-Cup 2018“ in Dornbirn zu bejubeln.

Bei den in Röthis ausgetragenen Landesmeisterschaften teilten sich Viktoria Fend und Laura Graier in der Kinderstufe, mit gleicher Punktezahl, den ersten Platz und somit die Goldmedaille. Platz zwei und die Silbermedaille ging an die in der Jugendklasse angetretene Hanna Pytlik.

Team Gym-Cup 2018

34 Mannschaften aus Italien, Deutschland und Österreich waren am Start. In der Elite-Klasse zeigte das Team der Trainingsgemeinschaft Lustenau/Hohenems Top-Übungen mit hohem Schwierigkeitsgrad. Leider mussten sie dann auf der Tumbling-Bahn einige Punkte liegen lassen. Dennoch reichte es für Cornelia Fussenegger und Felicitas Ploner, betreut von Trainerin Ursula Wäger, zusammen mit ihren Lustenauer Teamturnerinnen zu einem tollen zweiten Platz. Dieser zweite Rang ist deshalb beachtenswert, da das heimische Team um 0,45 Punkte vor dem Team der deutschen Nationalmannschaft rangierte.

Besser erging es der Emser Mannschaft in der Kategorie „Jugend 2“. Die Trainerinnen, Vanessa Mehele und Lisa Stoppel schafften mit ihren Schützlingen Bestnoten und entschieden diesen Wettkampf für sich. So durften Jana Bohle, Lisa Gastl, Aurelia Emberger, Sarina Glanzer, Anna Grabher, Hanna Jäger, Ella Kopf, Verena Schoch, Anna Gloria Knauder, Chiara Hollenstein und Linda Scheffknecht den Siegerpokal und die Goldmedaillen in Empfang nehmen.

https://ts-hohenems.jimdo.com/