Stadtverwaltung Hohenems
A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
21.08.2018

Schützengilde Hohenems auf Erfolgskurs

v. l. Sportstadtrat Friedl Dold, Patrick Diem, Thomas Mathis, Marlene Pribitzer, Sheileen Waibel, Verena Zaisberger und Bürgermeister Dieter Egger

Vergangene Woche waren bei den österreichischen Meisterschaften der Kleinkaliber-Gewehrschützen in Innsbruck 16 Teilnehmer der Hohenemser Schützengilde am Start.

Diese präsentierten sich einmal mehr von ihrer besten Seite. Zu den Goldmedaillenschützen zählen Sheileen Waibel, Thomas Mathis, Kiano Waibel, Vinzenz Hinteregger und Klaus Burtscher. Mit vier Goldmedaillen und einer Silbermedaille ist Sheileen Waibel – die in der Dreistellung (kniend, liegend, stehend) einen neuen österreichischen Rekord aufstellte – die erfolgreichste Teilnehmerin dieser Meisterschaften. Weitere Medaillengewinner sind Daniela Waibel, Verena Zaisberger, Patrick Diem, Elias Mathis, Klaus Diem, Luzia Horvath, Adi Horvath, Markus Bauer, Esther Tibot und Manuel Goop.

Feierliche Verabschiedung

Am Montag, dem 20. August 2018, wurden die fünf Vorarlberger Teilnehmer an der Schützen-Weltmeisterschaft in Changwon (Südkorea) im gräflichen Palastgarten feierlich verabschiedet. Von der Schützengilde Hohenems werden Thomas Mathis, Verena Zaisberger, Sheileen Waibel und Patrick Diem in Korea ihr Können unter Beweis stellen – sie alle hatten sich Anfang Juli im oberpfälzischen Pfreimd (Schwandorf) für die WM qualifiziert.

Mit vier WM-Teilnehmern ist die Schützengilde Hohenems der erfolgreichste Verein in Österreich. Bürgermeister Dieter Egger, Sportstadtrat Friedl Dold und Schützenmeister Hermann Gächter waren voll der Lobesworte und guter Wünsche. Sie überreichten den Teilnehmern – zu denen sich auch die Niederösterreicherin Marlene Pribitzer gesellte, ebenfalls Mitglied bei der Emser Schützengilde und WM-Teilnehmerin für den Heeressportverein – kleine Präsente. Den Glückwünschen schlossen sich Landes-Ehrenoberschützenmeister Franz-Josef Waldburg-Zeil, der Obmann der Schützengilde Hohenems Franz Clemens Waldburg-Zeil, Landesoberschützenmeister Jürgen Schneider sowie Trainer Wolfram Waibel jun. an.