Stadtverwaltung Hohenems
A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
20.11.2018

Österreichische Badminton-Meisterschaften der Senioren 2018/2019

3x Gold für Sabine Aberer (4. v. r., welche hier auch die Bronzemedaille der Senioren-EM überreicht bekam); weitere Fotos finden Sie auf www.bsv-hohenems.at

Ein sensationelles und verletzungsfreies Turnierwochenende mit spannenden Duellen auf Top-Niveau liegt hinter dem Badminton Sport Verein Hohenems. Insgesamt 88 Teilnehmer (21 Damen und 67 Herren) kämpften in sieben verschiedenen Altersgruppen um die begehrten österreichischen Badminton-Meistertitel in den Einzel-, Doppel- und Mixed-Bewerben.

Einige mehrfache Medaillenträger konnten dieses Wochenende gekrönt werden. Außerdem gab es durchwegs Favoritensiege.
Aus Emser Sicht war das Turnier von Erfolg gekrönt! Die vier BSV-Routiniers Sabine Aberer, Sigrun Fenkart-Ploner, Norbert Steiner und Daniel Peknik zeigten beim Heimturnier einen tollen Auftritt und räumten zusammen sechs Medaillen ab, davon glänzten nicht weniger als vier in Gold.
Die erfolgreichste Teilnehmerin Sabine Aberer knüpfte an ihre starken Leistungen bei den Senioren-Europameisterschaften an und sicherte sich souverän die Meistertitel in allen drei Bewerben ihrer Altersklasse (DE und DD 50, MX 45). Sigrun Fenkart-Ploner holte Gold im DE 40 und Silber im MX 45-Bewerb. Daniel Peknik gewann Bronze im HE 35.
Auch allen anderen Siegern sowie Medaillengewinnern gratuliert der BSV-Hohenems zu ihrer Leistung, in teils hart umkämpften Spielen, recht herzlich!
Außerdem bedankt sich der BSV-Hohenems beim fleißigen Organisationsteam, allen Teilnehmern und dem Schiedsrichter Michael Svoboda für einen reibungslosen Ablauf. Es war ein schönes Turnierwochenende mit vielen sportlichen Highlights und gut gefüllten, stimmungsvollen Zuschauerrängen. Schön, dass Badminton sowohl Jung als auch Alt begeistert. Das hat vergangenes Wochenende vor allem der älteste Turnierteilnehmer Helmuth Kreulitsch vom ASKÖ KELAG Kärnten mit seinen stolzen 79 Jahren eindrucksvoll bewiesen.