Stadtverwaltung Hohenems
A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
30.04.2018

HC Hohenems sichert sich drei Meistertitel

Die Handballer im Freudentaumel.

Vergangenen Sonntag sicherten sich die Herren des Handballclub Hohenems in der Staffel 3 der Männer-Landesliga des Handballverbandes Württemberg (HVW) den Meistertitel.

Im Finalspiel siegten die Hohenemser unter Trainer Gernot Watzl gegen die SG Lauterstein mit 32:24 (Pausenstand 17:9) klar. Mit 18 Siegen, sechs Remis und nur zwei Niederlagen dominierten sie in dieser Liga die ganze Spielsaison und sind somit berechtigt, in der kommenden Saison in der Verbandsliga (fünfthöchste Spielklasse in Deutschland) zu spielen. Wir gratulieren dem ganzen Team zu diesem sensationellen Erfolg.

Überlegen zum Meistertitel

Im letzten Spiel der Saison trafen die Damen des HC Hohenems am vergangenen Sonntag auf die SG Burlafingen/Ulm 2 und zeigten noch einmal mit einem mehr als deutlichen 40:14 Sieg, ihre Überlegenheit in dieser erfolgreichen Liga-Saison. In 18 Spielen mussten die Emserinnen nur zwei Punkte abgeben und konnten damit mehr als überlegen – mit einem Torverhältnis von 553:274 – den Meistertitel in der Bezirksklasse Baden-Württemberg nach Hohenems holen. Doch die Damen können sich noch nicht wirklich ausruhen, steht am Wochenende, vom 5. bis 6. Mai 2018, noch das Pokal-Final-Four an, bei dem die Emserinnen die Chance aufs Double haben und noch mal alles geben werden.

Ebenfalls über einen Meistertitel darf sich die weibliche C-Jugend freuen. Das entscheidende Spiel der Bezirksliga gegen den HC Hard gewannen die Spielerinnen – nach einer hervorragenden Leistung – mit 22:26.