Stadtverwaltung Hohenems
A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
01.08.2018

Derbytime – Dornbirn gastiert zum Saisonauftakt im Herrenriedstadion!

Weitere Informationen finden Sie auf www.vfb-hohenems.at

Der VfB Hohenems startete gleich mit einem vollen Erfolg in die Regionalliga-Saison 2018/19. Beim favorisierten SC Schwaz gelang den Emsern vergangenes Wochenende ein 4:2-Auswärtserfolg.

„Es war ein sehr effizientes Spiel meiner Mannschaft. Wir wussten, dass Schwaz sehr heimstark ist, daher haben wir nur auf Konter gespielt. Unser junges Team hat das perfekt umgesetzt. Nach 30 Minuten haben wir verdient mit 2:0 geführt, durch die beiden Gegentreffer wurde es noch einmal eng. Schwaz spielte dann ganz stark auf, doch mit dem Weitschuss von Fessler war die Partie entschieden. Das Spiel hätte nach dem 2:2 aber auch ganz anders laufen können“, resümierte VfB-Coach Peter Jakubec.

Erstes Heimspiel

Beim Heimauftakt am Samstag, dem 4. August 2018, um 17 Uhr wird es eine ähnliche Leistung brauchen, um den starken FC Dornbirn ärgern zu können. Die Rothosen haben mit einem 5:1-Erfolg über Vorjahresmeister Anif gerade ein Ausrufezeichen gesetzt. „Das wird eine ganz schwere Partie für uns. Dornbirn konnte die Mannschaft qualitativ verstärken und ist gegen unsere Jungtruppe klarer Favorit“, spricht Jakubec das Kräfteverhältnis an.

Umbruch in der Sommerpause

Beim VfB Hohenems hat sich im Sommer doch einiges verändert. Leistungsträger wie Adrian Klammer, Marco Feuerstein, Richard Metzler oder Sefa Gaye stehen neben anderen Spielern aus verschiedenen Gründen nicht mehr zur Verfügung.
„Natürlich haben wir die Abgänge teilweise durch neue Spieler ersetzt. Dabei haben wir darauf geachtet, dass es junge und erfolgshungrige Spieler sind, die sich weiterentwickeln wollen“, erklärt der sportliche Leiter Franz Schiffrer. „Aber natürlich war es uns auch wichtig, der nächsten Generation von Emser Nachwuchskickern die Chance zu geben, sich in die erste Mannschaft zu spielen.“
Das Konzept konnte man schon bei der Aufstellung gegen Schwaz sehen. Mit Berkant Özmen und Özkan Demir standen zwei Nachwuchsspieler in der Startelf. Zudem wurden Bünyamin Bilgic und Calvin Gächter (alle Jahrgang 2000) eingewechselt.

„Nächste Saison kommt die Liga-Reform, das heißt wir werden 2019 fix in der neuen Eliteliga spielen. Somit wollen wir sicherstellen, dass wir noch auf lange Zeit hinaus möglichst viele Emser Eigenbauspieler in der ersten Mannschaft haben“, erklärt VfB-Obmann Harald Achenrainer die Zielvorgabe für die aktuelle Saison.

Weitere Informationen finden Sie auf www.vfb-hohenems.at