Stadtverwaltung Hohenems
A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
19.01.2018

Ausverkaufter VfB-Ball 2018!

Bürgermeister Dieter Egger mit Gattin Gertraud
Erotischer Showtanz
„Hacki“ Eisenhofer als Sparlehrling

Am vergangenen Samstag, dem 13. Jänner 2018, fand mit dem VfB-Ball einer der Höhepunkte des diesjährigen Hohenemser Faschings statt.

Im bereits seit Dezember ausverkauften Löwensaal begeisterten die Protagonisten das Publikum mit einem abwechslungsreichen Programm.
Nach dem Sektempfang im Foyer durfte VfB-Vizeobmann David Spiegel in seiner Begrüßungsrede u. a. Bürgermeister Dieter Egger, Sportstadtrat Friedl Dold, die VfB-Ehrenmitglieder Edi Eisenhofer, Guntram Fussenegger und Franz Schiffrer, das regierende Ritterpaar Markus I. und Ihre Lieblichkeit Manuela sowie zahlreiche weitere Mitglieder des Stadtrats begrüßen.

Durch das anschließende Programm führten in bewährter Manier Moderator Lukas Beck und Levin Bösch senior, der sich auch durch das eine oder andere technische Problem nicht aus dem Konzept bringen ließ.
Spieler der Kampfmannschaften, Trainer und Funktionäre gestalteten ein buntes Programm, mit einem Deutschkurs, den „Stormtroopers“, Auftritten von „Seiler und Speer“ sowie DJ Ötzi, einer Bauchrednerpuppe, einem erotischen Showtanz und dem vielumjubelten Auftritt von „Hacki“ Eisenhofer als Spar-Lehrling.

Das große Finale des Programms bildete die Darbietung von Rudi Wolfgang und Thomas Fussenegger, die mit einer eigenen, live gesungenen VfB-Version von „Irgenwann bleib i dann dort“ für einen wahren Gänsehautmoment sorgten.

Zum Abschluss bedankte sich Nachwuchsleiter Simon Reis bei allen Aktiven für die Gestaltung des Programms, vor allem aber bei den beiden Organisator/innen Beatrix Aberer und Martin Bischof.
Anschließend rockten dann „Die Grafenberger“ den Löwensaal und alle Tanzwütigen kamen voll auf ihre Kosten, zumal es sich die Band nicht nehmen ließ, mehrere Zugaben zum Besten zu geben.
Den frühen Morgen begrüßten dann die letzten Feierwütigen im Gasthof Habsburg beim traditionellen Katerfrühstück.

Weitere Infos auf www.vfb-hohenems.at und www.facebook.com/wirsinddieemser