Stadtverwaltung Hohenems
A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
25.04.2018

Pilgerwanderung am 1. Mai

Die traditionelle Pilgerwanderung erfreut sich stets großer Beliebtheit.

Am Dienstag, dem 1. Mai 2018, findet erneut die traditionelle Pilgerwanderung von Hohenems zur Basilika nach Rankweil statt.

Miteinander singen, beten, plaudern, feiern, danken und sich an der aufblühenden Landschaft erfreuen – das ist das Motto der vom Pilgerteam San Pellegrino Hohenems organisierten Veranstaltung.

Aufbruch ist um 5.50 Uhr früh beim Bahnhof in Hohenems. Das Abholen der Oberländer Teilnehmer/innen erfolgt um 6.20 Uhr hinter der Bahnstation in Altach (bergseitig).
Auf dem „Weg der Menschlichkeit“ via Götzner Berg (Örflaschlucht), Klauser Wald (Mationswiese und Plattenwald) wandert die Gruppe vorerst bis zum Winzersaal in Klaus. Nach einer Verschnaufpause bei Tee und Kaffee (Gastgeber: KJ Klaus) geht es entlang blühender Wiesen via Weiler und Sulz-Röthis nach Rankweil. Um 11.00 Uhr ist die Pilgergruppe zum Pilger-Gottesdienst eingeladen.
Die Wegstrecke ist gut 16 Kilometer lang, also rund vier Stunden zu gehen. Gewandert wird größtenteils auf Wander- und Forstwegen, festes Schuhwerk wird daher empfohlen.
Gewandert wird bei jedem Wetter, jedoch vorbehaltlich wetterbedingter Routenänderungen. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Das Pilgerteam San Pellegrino bittet um freiwillige Spenden für eine soziale Einrichtung der Pfarre Klaus.