Stadtverwaltung Hohenems
A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
29.10.2018

Neun Landes- und drei Bundesauszeichnungen verliehen

Das Hohenemser Stadtoberhaupt Dieter Egger mit Gertrud Mathis und LH Markus Wallner (Foto: A. Serra).
Der Hohenemser Bürgermeister Dieter Egger mit Medizinalrat Josef Metzler (Foto: A. Serra).

Den Nationalfeiertag nahm das Land Vorarlberg auch in diesem Jahr zum Anlass, um mehrere verdiente Mitbürger mit Auszeichnungen zu ehren.

Der besondere Tag eigne sich hervorragend, „um Persönlichkeiten zu würdigen, die sich in besonderer Weise für das Land und seine Menschen eingesetzt haben“, so Landeshauptmann Markus Wallner.

Verdienstzeichen

Mit dem Verdienstzeichen des Landes wurde u. a. Gertrud Mathis aus Hohenems geehrt. Sie hat bei der Telefonseelsorge Vorarlberg als Mitarbeiterin der ersten Stunde viele Jahre lang ehrenamtlich Dienst verrichtet. In den 36 Jahren sind rund 7.000 Stunden an ehrenamtlichem Einsatz zusammengekommen. Daneben ist sie seit 1993 in der Hospizgruppe Götzis aktiv. Vier Jahre, von 1986 bis 1990, arbeitete sie zudem in der Frauennotwohnung mit.

Bundesauszeichnung

Seit 1995 ist Josef Metzler niedergelassener Facharzt für Innere Medizin in Hohenems. Mehrere Jahre stand er der Fachgruppe Innere Medizin als Obmann vor. Sowohl in der Bevölkerung als auch in der Kollegenschaft gilt Metzler als ausgezeichneter Arzt, der seine Aufgabe mit ausgeprägtem Pflichtbewusstsein und überdurchschnittlicher Einsatzfreude erfüllt. Die Ärztekollegen bescheinigen darüber hinaus große Umsicht und Konsensbereitschaft und einen starken Willen zur konstruktiven Mitarbeit.