Stadtverwaltung Hohenems
A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
15.05.2018

Rütner Kilbi lockte Besucher/innen

Rütner Kilbi lockte Besucher/innen

An Christi Himmelfahrt fand auch heuer wieder die traditionelle Rütner Kilbi statt. Petrus musste die Gebete von Pfarrer DDr. Thomas Heilbrun und der Gläubigen, die am Morgen nach St. Rochus pilgerten, erhört haben, denn sie blieben von Regen und Gewittern verschont.

Im Anschluss an den Gottesdienst lud die Fasnatzunft Emsreute zum Frühschoppen auf den Schulplatz der Volksschule Reute. Um 11 Uhr startete dann der sportliche Teil des Tages. Das Derby der FZ Emsreute gegen die Narren der Auner Fasnatzunft.

Rütner Kilbi lockte Besucher/innen

Das Spiel der 7- bis 14-Jährigen verlief spannend von der ersten bis zur letzten Minute. Nach einigen Führungswechseln konnten am Schluss die Kinder der Auner einen 7:6-Erfolg feiern und den Siegerpokal von Bürgermeister Dieter Egger in Empfang nehmen.

Am Nachmittag folgte dann das Highlight des Tages. Im Spiel der Erwachsenen war von Anfang an zu erkennen, dass trotz allen Ehrgeizes auch der Spaß nicht zu kurz kommen darf. Mit einem knappen 2:1-Vorsprung für die Rütner ging es in die Halbzeit. Die Auner versuchten nach der Pause noch einmal alles, um den Ausgleich zu erzielen, fanden aber stets in der an diesem Tag starken Verteidigung der Rütner ihren Meister. So waren es die Hausherren, welchen noch der entscheidende Treffer zum 3:1-Endstand gelang.

Nach einigen Jahren ohne Sieg war der Jubel der Zuschauer/innen im Glopperstadion über diesen Heimerfolg umso größer. Der Wanderpokal, überreicht von Sportstadtrat Friedl Dold, bleibt nun bis zum nächsten Jahr in der Reute. Im Festzelt und an der Bar wurde noch bis in die Nacht gemeinsam gefeiert, bestens verpflegt vom Wirtschaftsteam der Fasnatzunft Emsreute.