Stadtverwaltung Hohenems
A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
16.01.2018

Kulturcafé Kitzinger

Gasthof Habsburg

Unter dem Motto „Flucht und Ende“ lädt der Kulturkreis Hohenems am Freitag, dem 19. Jänner 2018, um 18 Uhr zu einer historischen Gesprächsrunde ins Kitzinger-Haus, Schweizer Straße 15, ein.

Erinnerungen an die Jahre 1938 und 1945, die das Leben der Menschen veränderten:

  • 12. März 1938 – Der „Anschluss“ verstärkte die Fluchtbewegung jüdischer Bewohner/innen aus dem Osten Österreichs. Der Gasthof „Zur Habsburg“ in Hohenems war Flüchtlingen als Durchgangsstation vor der Schweizer Grenze bekannt. Ab Juli 1938 wurden die Grenzbrücken gesperrt. Rösle Mathis und Agnes Brotzge erzählen über diese Zeit.
  • 2. Mai 1945 – Mit dem Einmarsch französischer Truppen endete der Krieg auch in Hohenems. Die politische Situation war neu: Hohenems war befreit, aber besetzt. Nach den schrecklichen Kriegsjahren blieb die Ungewissheit, wie es weitergehen würde. Wie änderte sich das Leben unter der französischen Besatzung?

Alle Gäste sind eingeladen, auch eigene Erinnerungen zu diesen Themen in die Gesprächsrunde einzubringen.

Das Café ist ab 17 Uhr geöffnet, Mitglieder und Gäste sind herzlich willkommen.

Der Eintritt ist frei, freiwillige Spenden erbeten.