Stadtverwaltung Hohenems
A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
03.10.2018

Firmung mit 17 im Seelsorgeraum Hohenems – Die Chance nützen!

Thomas Heilbrun, Pfarrer
Infoabend Firmung mit 17

Das Thema des Firmalters und die Firmvorbereitung wurden auf Diözesaner Ebene in den vergangenen Jahren intensiv behandelt. Die Ergebnisse fanden Eingang in das neue Firmkonzept „Firmung mit 17“, welches von Bischof Benno Elbs an Pfingsten 2017 in Kraft gesetzt wurde.

Einstimmiger Beschluss

Folglich haben sich die Pfarrgemeinderäte (PGR) von St. Karl und St. Konrad intensiv mit dem Thema befasst und konnten zu einer einstimmigen Beschlussfassung gelangen. Demzufolge soll das diözesane Konzept zeitnah in Hohenems umgesetzt werden, sodass die nächste Firmung im Seelsorgeraum Hohenems für das Jahr 2023 mit Firmkandidaten im Alter von 17 Jahren geplant ist. Die Firmvorbereitung wird im Rahmen eines Schuljahres stattfinden und soll Begegnungen in Kleingruppen, Projektthemen und soziale Schwerpunkte umfassen.

Informationsabend

Als Gelegenheit, das Thema im Rahmen eines gemeinsamen Austausches von Interessierten zu besprechen, ist ein Informationsabend für den Seelsorgeraum geplant: Termin ist Mittwoch, der 10. Oktober 2018, um 19 Uhr im Pfarrheim St. Konrad. Alle Pfarrmitglieder, denen das Thema ein Anliegen ist, sind hierzu herzlich eingeladen.

Die Chance nützen

Im Sinne einer praxisorientierten Umsetzung der diözesanen Anregung wurde eine zeitnahe Herangehensweise für den Seelsorgeraum Hohenems gewählt. Damit verbunden ist die Chance, Jugendliche auf einer neuen Ebene anzusprechen. Auf diese Weise möge es gelingen zu vermitteln, was Bischof Benno Elbs formuliert hat: „Dass Gott es gut mit allen Menschen meint“.

Thomas Heilbrun, Pfarrer
Für die Pfarrgemeinderäte von St. Karl und St. Konrad