Stadtverwaltung Hohenems
A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
20.06.2018

Botschaftswoche „Mensch 4.0“

Botschaft

Die Offene Jugendarbeit Hohenems (OJAH) setzt nun schon mehrere Jahre erfolgreich Jugendsozialarbeitsprojekte um. Innerhalb dieser Projekte werden jährlich verschiedene Themen aufgegriffen und bearbeitet.

2018 geht die erfolgreiche Projektreihe „MENSCH“, welche bereits mit dem Kinderrechtepreis und dem Sozialpreis der Bank Austria ausgezeichnet wurde, in die vierte Runde.
Das Projekt „MENSCH“ ist so vielfältig wie der Name selbst und daher auch so anpassungsfähig. Es richtet sich nach aktuellen Bedürfnissen der Jugendlichen und Weltgeschehnissen und zeigt daher immer wieder neuen Bedarf auf verschiedensten Ebenen auf. Zentrales Ziel ist natürlich die Fortführung der Projektreihe mit einer Intensivierung verschiedenster Themen, aber auch einer Weiterentwicklung. Das Projekt „MENSCH 4.0“ baut auf das Projekt „MENSCH 3.0“ und dessen Inhalte auf, unterteilt sich aber in unterschiedliche Aspekte und greift neben dem zentralen Thema „MENSCH“ sowie dem großen Thema „Emotionen“, auch das große Thema „Liebe“ auf.
„Wichtig ist uns dabei, den Jugendlichen zu zeigen, dass jeder und jede Einzelne von uns im Kleinen etwas bewirken kann, auch wenn es vielleicht im ersten Moment nicht den Anschein macht. Und darum ist es uns wichtig, dass sie lernen, sich selbst wahrzunehmen und zu lieben. Nur, wenn sie sich selbst lieben lernen, können sie auch anderen Menschen mit Herzlichkeit entgegnen“, so OJAH-Geschäftsführerin Samantha Bildstein.

Botschaftswoche

Das vielfältige Thema verspricht wieder ein abwechslungsreiches Angebot an verschiedenen Methoden, Aktionen etc. Eine dieser Aktionen 2018 ist die „Botschaftswoche“.
Jugendliche sammeln kommenden Samstag und Sonntag verschiedene Zitate und erstellen Botschaften. Die Woche darauf werden diese Zitate an verschiedenen Stellen in Hohenems, ganz unscheinbar, aufgehängt oder verteilt. Die Jugendlichen wollen mit diesen Hinweisen Menschen zum Nachdenken anregen und durch die Größe der Mitteilungen auch das Bewusstsein der Menschen in Hohenems auf die Probe stellen.

Schauen Sie doch auch einmal ganz bewusst, ob sie zwischen 28. Juni und 5. Juli 2018 eine der Botschaften in Hohenems entdecken.