Stadtverwaltung Hohenems
A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
04.09.2018

Aktivsommer 2018

Aktivsommer 2018
Aktivsommer 2018
Aktivsommer 2018

Das fünfwöchige Kindersommerprogramm umfasste 49 Workshops und Angebote, davon elf von Hohenemser Sportvereinen. Insgesamt besuchten rund 550 Kinder den Hohenemser Aktivsommer 2018.

Aufgrund des schönen und heißen Sommers mussten keine Kurse verschoben werden. Nur das Kinderfest wurde wegen Schlechtwetters um eine Woche nach hinten verlegt. Die erste OJAH-Kinderdisco im Jugendzentrum „s’Kästle“ fand bei rund 20 Kindern großen Anklang. Weitere Verbesserungen für die Online-Anmeldungen sind für kommendes Jahr in Planung.

Mehrtägige Angebote

Zum ersten Mal wurde eine zweite Kreativwerkstatt angeboten. Der Hohenemser Tennisclub trainierte mit 15 Kindern an vier Vormittagen. Ein Novum war der zweitägige Musikworkshop Calypso mit einer kleinen Vorstellung für die Eltern. An drei Nachmittagen gingen 17 Kinder in der Kletterhalle die Wände hoch.
Die Bücherei versammelte 25 furchtlose Gespensterjäger zu Mutproben und spannenden Geschichten bis spät in die Nacht.
Der Datenschutz ist seit diesem Jahr ein wichtiges Thema. Bei mehrtägigen Kursen wie der Kreativwerkstatt unterzeichneten Eltern die Erlaubnis, ihre Kinder zu fotografieren und Fotos davon zu veröffentlichen. Im Gegensatz zu den Vorjahren wird jedoch keine Fotodatenbank zu allen Veranstaltungen veröffentlicht.

Kinderfest im Pfarrsaal St. Karl

Mit dem traditionellen Kinderfest gelangte der Aktivsommer 2018 am vergangenen Freitag zu seinem Abschluss. Rund 40 Kinder nutzten die Möglichkeit, einen Postenlauf mit verschiedenen Stationen wie Gabelgauner, Kräutersalz, Flügerle und Wurfbecher zu absolvieren. Dafür gab es ein kleines Geschenk. Darüber hinaus konnten sich die Kinder beim Kinderschminken der OJAH als Tiger, Löwen und Schmetterlinge schminken lassen. Die OJAH sorgte auch für die Bewirtung mit hausgemachten Kuchen, Drinks und Kaffee.