Stadtverwaltung Hohenems
A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
14.03.2018

Verwaltungsgebäude der Stadt sind Ökoprofit-zertifiziert

Das Umweltteam der Stadt Hohenems beim Auditgespräch: v. l. Umweltstadtrat Günter Mathis, BM Ing. Reinhard Peter, Umweltreferentin Saskia Amann, BSc, Auditor DI Dietmar Lenz, Gerda Schmid (Wirtschaftsabteilung des Landes Vorarlberg), Ökoprofitbetreuer Wolfgang Steiner, Umweltreferent Klaus Amann
Ökoprofit-Logo
e5-Logo

„ÖKOlogisches PROjekt Für Integrierte UmweltTechnik“ – dafür steht Ökoprofit. Dabei geht es vorrangig um nachhaltige Wirtschaftsförderung, die Verbesserung der Umweltsituation und die Stärkung der Wirtschaftlichkeit!

Was ist Ökoprofit?

Ökoprofit steht für ökologischen und ökonomischen Gewinn und wurde von der Stadt Graz Anfang der 90er-Jahre entwickelt. Das Programm ist als Marke geschützt und wird in vielen Ländern auch außerhalb Europas umgesetzt. Ökoprofit ist ein sehr praxisnahes und prozessorientiertes Umweltmanagementsystem, das leicht in den betrieblichen Alltag integriert werden kann. Es ist ein Instrumentarium, das alle umweltrelevanten Bereiche eines Betriebes durchleuchtet und dabei Maßnahmen ausfindig macht, die dem Unternehmen ökologische und ökonomische Vorteile sowie Effizienzoptimierungen bieten.

Warum ist es der Stadtverwaltung der Stadt Hohenems wichtig, ein Ökoprofit-Betrieb zu sein?

„Das primäre Ziel, ein Ökoprofit-Betrieb zu sein, ist, nicht damit zu beginnen nachhaltiger zu denken, sondern nicht aufzuhören dies zu tun. Umweltschutz beginnt als erstes bei einem selbst. Als Ökoprofit-Betrieb möchten wir als positives Vorbild wirken und auch andere Betriebe dazu bewegen, es uns gleich zu tun“, so Bürgermeister Dieter Egger.

Als e5-Gemeinde macht die Stadt Hohenems schon seit einigen Jahren große Schritte in die richtige Richtung. Intern wurde daher auch in eine nachhaltigere und ressourcenschonendere Richtung gearbeitet. Dieses Engagement soll nun mit Ökoprofit nach außen getragen werden.

Umweltstadtrat Günter Mathis sieht in diesem Programm eine große Chance: „Der Klimawandel und die steigenden Umweltbelastungen sind  alltägliche Themen, die uns alle betreffen. Daher ist jeder gefordert – als Privatperson, Unternehmen, Firma, Regierung – seinen Beitrag zu leisten und zu einer Verbesserung der Lage beizutragen.“

Förderung der Hohenemser Betriebe auf dem Weg zu nachhaltigem Wirtschaften

„Das e5-Team der Stadt Hohenems hat in einem seiner Planungsworkshops überlegt, Hohenemser Betriebe zu motivieren, nachhaltiger zu wirtschaften. Zum einen war es uns wichtig, als gutes Beispiel voran zu gehen und selbst als Betrieb Ökoprofit-zertifiziert zu werden und andererseits war die Idee, Hohenemser Betriebe finanziell zu unterstützen“, so Umweltreferentin Saskia Amann, BSc.

Seit dem Jahr 2017 gewährt die Stadt Hohenems maximal vier Betrieben pro Jahr, mit Betriebsstandort in Hohenems, eine einmalige Förderung für die Erstzertifizierung durch das Ökoprofit-Basisprogramm (mit demselben Betrag wird der Betrieb auch seitens des Landes Vorarlberg unterstützt).

Die Höhe der Förderung richtet sich nach der Anzahl der Beschäftigten:

  • bis 20 Beschäftigte: 1.680 Euro
  • zwischen 21 und 50 Beschäftigten: 1.300 Euro
  • bei über 50 Beschäftigten: 900 Euro

„Auf diesem Wege möchte sich die Stadt Hohenems auch bei all ihren Mitarbeitern für die gute Zusammenarbeit und Mithilfe an diesem Projekt bedanken. Das unglaublich tolle Engagement und der große Einsatz sind fantastisch“, lobt Bürgermeister Dieter Egger.

Weitere Informationen erhalten Sie im Umweltreferat bei Saskia Amann, BSc, Tel. 05576/7101-1422 oder E-Mail saskia.amann@hohenems.at bzw. unter www.oekoprofit-vorarlberg.at