Stadtverwaltung Hohenems
A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
12.04.2018

Ökologische Reinigung

Ökologische Reinigung
Sauberes Hohenems Logo

Tag für Tag werden unzählige Mengen von giftigen Substanzen für die Reinigung eingesetzt, mit negativen Folgen auf unsere Umwelt, da die Rückstände in den Gewässern und Böden landen.

Grundsätzlich wird in vielen Fällen Dreck durch Gift ersetzt. Es ist auch überlegenswert, ob wir tatsächlich Stoffe im Haus haben möchten, die negative Auswirkungen auf Lebewesen haben. Was unserer Umwelt schadet, ist auch nicht gut für unsere Körper.

Dabei ist der Einsatz von Chemie oft gar nicht nötig: Mit Fasertechnologie können enorme Mengen an Putzmittel gespart werden. Das schont den Geldbeutel, die Umwelt und den Körper: Die Anschaffungskosten für die Tücher rechnen sich schon nach kurzer Zeit, weil viel weniger Putzmittel gekauft werden muss. Wasser schädigt im Gegensatz zu vielen anderen Mitteln unsere Flüsse nicht und hat auch keine negativen Auswirkungen auf den Körper. Wenn Reinigungsmittel eingesetzt werden müssen, gibt es bereits eine Vielzahl an ökologischen Alternativen, die gleich gut wirken wie „chemische Keulen“.

Ökologische Reinigung

Achten Sie beim Kauf von Reinigungsmitteln auf Gütesiegel wie die Europäische Blume oder das Österreichische Umweltzeichen. Diese sind biologisch abbaubar und dadurch auch weniger schädlich für den Menschen. Und nicht zuletzt: „Die Dosis macht das Gift“! Kann für bestimmte Zwecke nicht auf „scharfe“ Mittel verzichtet werden, sollte jedenfalls darauf geachtet werden, dass so gering wie möglich dosiert wird.

Als Ökoprofit-zertifizierte Stadt gehen wir diesbezüglich mit gutem Beispiel voran: Die Ausschreibung der Grundreinigung der Amtsgebäude und der Unterhaltsreinigung des Feuerwehrhauses und der Volksschule Herrenried erfolgte mit der Vorgabe, dass nur zertifizierte ökologische Reinigungsmittel zum Einsatz kommen dürfen. Weitere Maßnahmen sind in Arbeit, wir werden Sie zeitgerecht darüber informieren!