Stadtverwaltung Hohenems
A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
18.09.2018

Mikroplastik – mikroskopisch kleiner Plastik (Teil 2)

Schwan

Wie entsteht Mikroplastik, wenn es nicht schon in Produkten enthalten ist?

Kunststoffe (Plastikflaschen, Müllsäcke, Verpackungsmaterial etc.) werden leicht abgetrieben, sind korrosions- und witterungsresistent, extrem haltbar und langlebig. Je nach Größe der Plastikteile können sie verheddern, zu Ablagerungen in der Umwelt führen und adsorbieren (= aufnehmen) Umweltschadstoffe. Plastik wird nicht selten von Tieren mit Nahrung verwechselt und verschluckt. Die Aufnahme von Plastik(teilen) löst meist schwere Schäden und Qualen aus und gelangt auf diesem Weg leicht in den Nahrungskreislauf, auch in unseren.

Welche Produkte verursachen das meisten Mikroplastik?

Plastikverpackungen, Plastikprodukte, synthetische Kleidung, Reifenabrieb, Farben (z. B. Straßenmarkierungen, Schiffsfarbe, Fassadenfarbe etc.).

Tipp: Um im Mikroplastikdschungel nicht unterzugehen, wird allerhand Hilfe beim Erkennen von Mikroplastik angeboten: zum Beispiel Apps, wie „Codecheck“ und „Beat the Microbead“ oder Checklisten verschiedenster Unternehmen/Organisationen. www.bund.net oder Greenpeace führen Listen über diese Produkte.