Stadtverwaltung Hohenems
A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
12.09.2018

Mikroplastik – mikroskopisch kleiner Plastik (Teil 1)

e5-Logo
Vermeidungstipp: Naturkosmetik ist immer ohne Mikroplastik.
Sauberes Hohenems Logo

Mikroplastik begegnet uns inzwischen tagtäglich und betrifft nicht nur die Weltmeere, es ist praktisch in allen Bereichen der Umwelt nachweisbar – dennoch unsichtbar bleibt der mikroskopisch kleine Plastik.

Was ist Mikroplastik?

Als Mikroplastik bezeichnet man kleine synthetische und unlösliche Polymere, bestehend aus verschiedenen Größenklassen: typischerweise ist es kleiner als 5 mm und wird eingeteilt in „großes“ (5 mm – 1 mm) und „kleines“ Mikroplastik (1 mm – 1 µm).

In welchen Produkten ist Mikroplastik enthalten?

Hauptsächlich sind die Mikrokügelchen in Pflege- und Kosmetikprodukten enthalten, wie in Zahnpasta, Duschgels, Gesichtswasser, Peeling, Sonnencremen, Gesichtscremen, Make-Up u. v. m.!

Mikroplastik versteckt sich meist hinter Fachbegriffen, daher ist es für den Verbraucher nicht einfach, diesen zu erkennen. Oft verwendete Deklarationen sind „Polyethylen“ (PE), „Polypropylen“ (PP), „Polyamid“ (PA) oder „Polyethylenterephtalat“ (PET) – diese Kennzeichnungen können der Inhaltsstoffliste auf dem Produkt entnommen werden.

Vermeidungstipp: Naturkosmetik ist immer ohne Mikroplastik.