Stadtverwaltung Hohenems
A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
06.12.2018

Energiemeisterschaft in den Kindergärten ein voller Erfolg!

Interessiert lauschten die Besucher der Auswertung
Abschluss Energiemeisterschaft Hohenems
Interessiert lauschten die Besucher der Auswertung
e5-Logo

Parallel zum Projekt „Ein Königreich für die Zukunft“, bei dem den Kindern ein Jahr lang spielerisch das Thema Energie näher gebracht wurde, fand eine Energiemeisterschaft in den jeweiligen Kindergärten statt.

Dabei wurde von Oktober 2017 bis September 2018, in Zusammenarbeit der städtischen Umwelt-, Kindergarten- und Bauabteilung und dem Energieinstitut Vorarlberg, eine Energiemeisterschaft durchgeführt, an der sich zehn Hohenemser Kindergärten beteiligt haben. Nach einer individuellen Energieberatung vor Ort versuchten sich die Kinder und die Pädagogen im Energiesparen. Die Verbrauchswerte wurden ausgewertet und mit den Vorjahreswerten verglichen – mit einem sehenswerten Ergebnis: so betrugen die erzielten Einsparungen z. B. allein beim Stromverbrauch rund 22 %. In Summe konnte der gesamte Wärme-, Strom- und Wasserbrauch um knapp 9 % reduziert werden, was eine Einsparung von umgerechnet 3.382 Euro bedeutet. Die Auswertung wurde bei der Abschlussveranstaltung am Mittwoch, dem 28. November 2018, präsentiert.

„Klimaerwärmung betrifft uns alle, ist aber gleichzeitig sehr weit von unserem Alltag entfernt. Solche Dinge sind nicht ‚greifbar‘ und doch betrifft es uns – sowohl als Verursacher als auch als Betroffene. Darum ist es notwendig, über grundlegende Zusammenhänge Bescheid zu wissen. Wichtig ist uns dabei nicht der ‚erhobene Zeigefinger‘, sondern derartige Fragen erlebbar zu machen. Es ist schön zu sehen, mit welcher Freude und mit welchem Enthusiasmus die Kinder Zusammenhänge schnell erlernen, verstehen und weitergeben. Mein Dank gilt allen Beteiligten. Die Stadt stellt den eingesparten Betrag als Dankeschön für Projekte zur Verfügung und unsere Pädagoginnen haben sich entschieden, dieses Geld für die Gestaltung der öffentlichen Spielfläche am Schwefelberg einzusetzen. Eine schöne Entscheidung, die wieder unseren Kindern zugutekommt“, so Bürgermeister Dieter Egger zu diesem spannenden Projekt.

Energieautonomie begreifen – das ist das große Thema des Projekts „Ein Königreich für die Zukunft“.

Umweltstadtrat Gerhard Stoppel zeigte sich begeistert von so viel Initiative der Pädagogen: „So vielfältig die Hohenemser Kindergärten sind, so unterschiedlich durfte das Thema erarbeitet werden. Manche Gruppen legen bewusst über das gesamte Jahr einen Energietag pro Woche ein, andere setzen Wochen- bzw. Jahreszeitenschwerpunkte. Allen gemeinsam ist, dass die Themen Wind, Bewegung, Mobilität, Wasser, Sonne, Wärme, Licht und Strom auf vielfältigste Weise erarbeitet werden.“