Stadtverwaltung Hohenems
A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan

e5 2018

Interessiert lauschten die Besucher der Auswertung

Parallel zum Projekt „Ein Königreich für die Zukunft“, bei dem den Kindern ein Jahr lang spielerisch das Thema Energie näher gebracht wurde, fand eine Energiemeisterschaft in den jeweiligen Kindergärten statt. Dabei wurde von Oktober 2017 bis September 2018, ...

» Mehr Information
v. l. Thomas Pieber (Energieinstitut Vorarlberg), Bettina Bergauer (Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus), Stadtrat Gerhard Stoppel, Umweltreferentin Saskia Amann, Daniel Latzer (Stadtplanung), Helmut Strasser (Präsident des EEA)

Am Montag, dem 5. November 2018, wurden im Casino Baden an 54 Gemeinden aus ganz Europa die „European Energy Awards 2018“ verliehen – Europas wichtigste Auszeichnung für kommunalen Klimaschutz. Vorarlbergs e5-Gemeinden gehen mit ausgezeichnetem Beispiel voran: „Die ...

» Mehr Information
e5-logo

Investitionen in einen strategisch geplanten und bedarfsgerechten Aufbau von Infrastruktur sind unverzichtbar, um die E-Mobilität voranzubringen. Gemäß diesem Motto der österreichischen Klima- und Energiestrategie #mission2030 investiert das Bundesministerium für ...

» Mehr Information
Umweltreferentin Saskia Amann mit Jürgen Schneider, Chef der Klimasektion im Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus

Der Europäische Radgipfel in Salzburg vom 24. bis 26. September 2018 bot eine passende Bühne für hervorragende Radverkehrsprojekte aus ganz Österreich und Europa. Unter dem Motto „Radkultur bewegt“ wurden im Rahmen der dreitägigen Veranstaltung die Radfahrer ...

» Mehr Information
Abfall lebt ewig! 26.09.2018
Strassenmüll

Abfälle am falschen Ort stören und reduzieren die Aufenthaltsqualität, sind oft gefährlich (z. B. Glasscherben oder Alu im Tierfutter), belasten Mensch, Natur und Umwelt, kosten viel Reinigung und Entsorgung (alleine in Vorarlberg jährlich mehrere Millionen Euro) und fehlen ...

» Mehr Information
Schwan

Wie entsteht Mikroplastik, wenn es nicht schon in Produkten enthalten ist? Kunststoffe (Plastikflaschen, Müllsäcke, Verpackungsmaterial etc.) werden leicht abgetrieben, sind korrosions- und witterungsresistent, extrem haltbar und langlebig. Je nach Größe der Plastikteile ...

» Mehr Information
Vermeidungstipp: Naturkosmetik ist immer ohne Mikroplastik.

Mikroplastik begegnet uns inzwischen tagtäglich und betrifft nicht nur die Weltmeere, es ist praktisch in allen Bereichen der Umwelt nachweisbar – dennoch unsichtbar bleibt der mikroskopisch kleine Plastik. ...

» Mehr Information
MOBILWoche 2018 11.09.2018
Hohenems von oben – geschmückt mit gelben und grünen Luftballons (Foto: Manfred Oberhauser).

Nach der Auftaktpressekonferenz am Hohenemser Bahnhof drehte sich vom 1. bis 9. September 2018 alles um Bus, Bahn und Fahrrad! Unter dem Motto „Probier amol din Glück“ wurde am Hohenemser Wochenmarkt fleißig das Glücksrad gedreht. Neben nützlichen Fahrradutensilien ...

» Mehr Information
Schulbus

Aufgrund der noch andauernden Straßenbaustellen in der Erlachstraße sowie in der Marktstraße muss die bereits im Februar geänderte Schulbusroute gemäß angeführter Skizze (blaue Route) noch bis etwa Mitte Oktober aufrechterhalten werden. Die Schulbusroute ...

» Mehr Information
re-use

Derzeit warten attraktive Preise auf alle, die ein Re-Use-fähiges Elektrogerät bei den Sammelstellen in den Gemeinden abgeben. Sie erhalten bei der Sammelstelle eine Gewinnkarte zum Einsenden. Was ist Re-Use-fähig? Ein Elektrogerät wird nicht mehr gebraucht, funktioniert ...

» Mehr Information
Vorarlberg MOBILWoche (1. bis September 2018)

Auch heuer bietet die Vorarlberg MOBILWoche vom Samstag, dem 1. bis Sonntag, dem 9. September 2018, wieder attraktive Mobilitätsangebote zum Ausprobieren: Darüber informierten Mobilitätslandesrat Johannes Rauch, Bürgermeister Dieter Egger, VVV-Geschäftsführer Christian ...

» Mehr Information
MOBILWoche

„Probier amol“: Für nur zwölf Euro sieben Tage mit Bus und Bahn im Ländle unterwegs sein und tolle Wanderungen erleben, Caruso Carsharing testen, günstig ein Faltrad kaufen und beim MOBILWochen-Gewinnspiel tolle Preise gewinnen. Das und mehr erwartet Sie in der Vorarlberg ...

» Mehr Information

Mit einer Förderung für Stromspeicher unterstützt das Land Vorarlberg die Entwicklung von Speichertechnologien als langfristigen Beitrag zur Energieautonomie. Gefördert werden können die erstgereihten 100 Anlagen auf der Warteliste für die Bundesförderung ...

» Mehr Information
Interessiert lauschten die Teilnehmer/innen den Ausführungen von Georg Amann.

Am Samstag, den 21. Juli 2018, führte die diesjährige Biotopexkursion zum Spirkenhochmoor Schollenschopf. Trotz leicht unbeständigem Wetter beteiligten sich 23 Interessierte an der Begehung. Biologe Georg Amann führte die Gruppe in spannenden drei Stunden durch das Hochmoor ...

» Mehr Information
Der Fahrradweg ist nun wieder bequem passierbar.

Es geht voran auf den Hohenemser Straßen – eifrig wird gebaut und saniert! Mit Ende der ersten Juliwoche konnten die Arbeiten am Radweg Bahnäckerstraße – Landgraben abgeschlossen werden. Neben der Asphaltierung des unteren Teilstückes am Landgraben wurden ...

» Mehr Information
v. l. Bgm. Dieter Egger (Hohenems), Bgm. Mandy Katzenmayer (Bludenz), Bgm. Markus Linhart (Bregenz), Bgm. Harald Köhlmeier (Hard), Bgm. Rainer Siegele (Mäder), Vize-Bgm. Wolfgang Matt (Feldkirch), Bgm. Michael Simma (Lochau) – (Foto: Umweltverband)

Viele Menschen ärgern sich täglich darüber, Umwelt und Natur leiden darunter und die dadurch in Vorarlberg verursachten Kosten liegen bei mehreren Millionen Euro jährlich: Die Rede ist von achtlos weggeworfenen Abfällen, dem sogenannten „Littering“. Immer ...

» Mehr Information
Einzigartiges Naturjuwel direkt vor unserer Haustür. (Foto: Georg Amann)

Waren Sie schon einmal auf einer Biotopexkursion? Wenn Sie die faszinierende Tier- und Pflanzenwelt direkt vor Ihrer Haustüre kennen lernen wollen, dann erkunden Sie doch gemeinsam, unter der fachkundigen Leitung von Georg Amann, das besondere Naturjuwel „Schollaschopf“ in Hohenems ...

» Mehr Information
Ein Königreich für die Zukunft (Foto: A. Serra)

„Kindern den Umgang mit der kostbaren Ressource Energie vermitteln“ – ein spannendes Kindergartenjahr ist vorüber, welches sich ganz dem Thema Energie widmete. Fast 1.400 Kinder in über 30 Kindergärten haben heuer im Rahmen von „Ein Königreich für ...

» Mehr Information
e5-Logo

Speichenkobolde sind unsichtbare kleine Kerle, die auf Radwegen leben. Schnapp dein Fahrrad und mach dich auf die Suche! Bei einem kleinen oder größeren Fahrradausflug lassen sich schöne Routen im ganzen Land entdecken und die Kobolde finden, die sich hier verstecken. Mit der ...

» Mehr Information
Markus Casagrande (4. v. r.) führte die Exkursion auf den Staufen an.

Anlässlich der 9. Vorarlberger Umweltwoche fanden auch in Hohenems spannende Beiträge zum Thema Nachhaltigkeit, Energie und Umwelt statt. Einige der Hohenemser Kindergärten feierten in dieser Woche tolle Energiefeste. Dabei ging es ausschließlich ums Thema Energie, für ...

» Mehr Information
Grünmüll

Beim Grünabfallplatz an der Rheinfähre wurde die Anlieferung von Material per PKW erleichtert. Dies verursacht gleichzeitig aber Mehrmengen. Daher ergeht nochmals folgender Hinweis: der Hohenemser Platz ist vor allem für Kleinmengen eingerichtet. Größere Mengen sind ...

» Mehr Information
Energiefest im KIGA Reute

Am Freitag, dem 8. Juni 2018, veranstaltete der Kindergarten Reute – als Abschluss des Jahresthemas „Ein Königreich für die Zukunft“ – ein Energiefest. Nach dem Eintreffen der Gäste und der Begrüßung bekamen die Familien einen Film zu sehen ...

» Mehr Information
Stolz zeigten die Kinder, was sie gelernt hatten!

Der Kindergarten Neunteln feierte am Donnerstag, dem 7. Juni 2018, ein großes Energie-Familienfest zum Thema: „Wir sparen Energie!“. Die Kinder konnten in ihren sonnig-gelben T-Shirts ihren Mamas, Papas und Geschwistern präsentieren, was sie das Jahr über mit dem ...

» Mehr Information
Titanic

Spielerisch und lustig, mit ökologischem Hintergrund, einem Quäntchen Zeit- und Gesellschaftskritik und natürlich dann auch noch mit Bezug auf das Klima findet am Donnerstag, dem 7. Juni 2018, anlässlich der Umweltwoche, ein Theaterstück der besonderen Art statt. Entspannen ...

» Mehr Information
Energiemeisterschaft in den Kindergärten

Nach wie vor ist das Energiethema in den Kindergärten sehr präsent. Der Frühling und Frühsommer ist besonders dem Thema Wasser gewidmet. Wasser ist kostbar, lebensnotwendig und kommt in unterschiedlichen Formen vor. Wasser kann vieles sein: kalt, warm, flüssig, fest, ...

» Mehr Information
Wer? Wie? Energie! 17.05.2018
Die Schüler/innen folgten interessiert den Ausführungen der Referentin und brachten sich aktiv mit ein.

Was ist Energie und wo steckt sie überall drin? Wofür brauche ich Energie und wie kann ich sie sparen? Produziere ich beim Laufen und Hüpfen selbst Energie? Warum ist es wichtig, saisonal und regional einzukaufen und zu essen? Diese und andere interessante Fragen stellten sich ...

» Mehr Information
Ab Mitte dieser Woche werden Grabarbeiten durchgeführt.

Von Mittwoch, dem 16. bis voraussichtlich Donnerstag, dem 24. Mai 2018, werden entlang der Schillerallee Grabarbeiten durchgeführt. Beginnend bei der Kreuzung zur Jakob-Hannibal-Straße (beim Nachtcafé) bis zur Kreuzung Angelika-Kauffmann-Straße wird die technisch in ...

» Mehr Information
Umweltwoche 2018

Spielerisch und lustig, mit ökologischem Hintergrund, einem Quäntchen Zeit- und Gesellschaftskritik und natürlich dann auch noch mit Bezug auf das Klima findet am Donnerstag, dem 7 Juni 2018, anlässlich der Umweltwoche, ein Theaterstück der besonderen Art statt. „Titanic ...

» Mehr Information
Ökologische Reinigung

Tag für Tag werden unzählige Mengen von giftigen Substanzen für die Reinigung eingesetzt, mit negativen Folgen auf unsere Umwelt, da die Rückstände in den Gewässern und Böden landen. Grundsätzlich wird in vielen Fällen Dreck durch Gift ersetzt. ...

» Mehr Information
Das Hohenemser e5-Team vor dem Gemeindeamt in Zwischenwasser.

Nach den erfolgreich erreichten drei „e’s“ im Oktober vergangenen Jahres traf sich das e5-Team Hohenems zum zweiten großen Planungsworkshop seit der Teilnahme am e5-Programm. Der e5-Planungsworkshop fand im März in der e5-Vorzeige-Gemeinde Zwischenwasser statt, ...

» Mehr Information
Fahrradservice am Wochenmarkt

Als Service der Stadt Hohenems gibt es für alle Fahrradbegeisterten auch dieses Jahr wieder eine ganz besondere Aktion am Hohenemser Wochenmarkt: die alljährliche Fahrrad-Putzaktion passend zum Beginn der Fahrradsaison. Die Aktion gilt für alle Radler/innen, die mit ihrem Rad ...

» Mehr Information
Sauberes Hohenems

Im gesamten Stadtgebiet sorgen rund 200 Abfallkübel für Sauberkeit – die von den Bürger/innen Großteils auch sehr gut angenommen werden. Das Werkhofteam ist täglich zur Betreuung der Abfallkübel unterwegs und bemüht, auch für ein sauberes Ortsbild zu ...

» Mehr Information
bus

Im November letzten Jahres hat im Rahmen der Überarbeitung des „Räumlichen Entwicklungskonzepts“ in Emsreute ein Stadtteilgespräch stattgefunden. Bei dieser Veranstaltung wurde unter anderem angeregt, die Busverbindung abends zu verlängern. Die Stadt Hohenems ...

» Mehr Information
v. l. Projektentwickler DI Markus Schadenbauer-Lacha, Stadtplaner DI Bernd Federspiel und Umweltstadtrat Günter Mathis mit den Vertreter/innen der Gemeinde Gaschurn

Das e5-Team der Gemeinde Gaschurn wählte die Stadt Hohenems am vergangenen Freitag, dem 23. März 2018, als Ziel ihrer Teamsitzung. Dies auch, weil Hohenems bei der ersten Zertifizierung gleich 3 e’s geschafft hatte, was von viel Engagement zeugt und dass sich in unserer Stadt ...

» Mehr Information
Landschaftsreinigung 2018

Leider werfen immer noch viel zu viele Menschen ihren Abfall – von der Plastikflasche bis zum Zigarettenstummel, von der Imbissverpackung bis zum Altpapier – einfach achtlos in der Natur, am Straßenrand oder an vielen anderen Stellen weg. Deshalb ist es inzwischen schon Tradition, ...

» Mehr Information
Anhängerförderung 16.03.2018
Anhängerförderung

Die Stadt Hohenems ist stetig bemüht, das Engagement ihrer Bürger/innen bestmöglich zu unterstützen, in dem sie alternative Mobilitätsformen finanziell unterstützt. Daher gibt es auch dieses Jahr wieder eine Mobilitätsförderung! Als Beitrag zu einem umweltfreundlichen ...

» Mehr Information
Anhand von Plänen wurden die Herausforderungen veranschaulicht.

Der Abend war ganz dem Thema Alp-, Forst- und Jagdwirtschaft gewidmet. Es wurden unterschiedliche Ziele, Aufgaben, Bedeutungen und Herausforderungen dieser einzelnen Themengebiete besprochen und ausgearbeitet – beim 3. Workshop zum „Landschaftlichen Entwicklungskonzept Schuttannen“ ...

» Mehr Information
Zertifizierte Radverkehrspolitik: v. l. LR Johannes Rauch übergibt die Audit-Urkunde an Bgm. Dieter Egger, StR. Günter Mathis und die kommunalen Fahrradbeauftragten Saskia Amann, BSc (e5-Teamleiterin) und DI Daniel Latzer (Stadtplanung); rechts: Auditor DI Martin Reis (Energieinstitut) – (Foto: Werner Micheli)

Die Stadt Hohenems setzt aufs Radfahren: Mit der neuen Radunterführung beim Bahnhof, der Verbesserung der Unterführung unter Bahn und L190 zur Schillerallee, der E-Bike-Beschaffungsaktion für städtische Mitarbeiter/innen oder der langjährigen Durchführung des RADIUS-Fahrradwettbewerbs ...

» Mehr Information
e5-Logo

Seit mehr als drei Jahrzehnten unterstützt das Energieinstitut Vorarlberg Bürger/innen, Gemeinden und Unternehmen mit Wissen und konkreten Aktionen. Der Erfolg dieser Arbeit lässt sich in eindrucksvollen Zahlen nachweisen. So wohnen schon 80 Prozent der Vorarlberger Bevölkerung ...

» Mehr Information
Das Umweltteam der Stadt Hohenems beim Auditgespräch: v. l. Umweltstadtrat Günter Mathis, BM Ing. Reinhard Peter, Umweltreferentin Saskia Amann, BSc, Auditor DI Dietmar Lenz, Gerda Schmid (Wirtschaftsabteilung des Landes Vorarlberg), Ökoprofitbetreuer Wolfgang Steiner, Umweltreferent Klaus Amann

„ÖKOlogisches PROjekt Für Integrierte UmweltTechnik“ – dafür steht Ökoprofit. Dabei geht es vorrangig um nachhaltige Wirtschaftsförderung, die Verbesserung der Umweltsituation und die Stärkung der Wirtschaftlichkeit! Was ist Ökoprofit? Ökoprofit ...

» Mehr Information
Angeregt tauschten sich die Teilnehmer/innen aus.

Ein ganzes Jahr lang versuchen Pädagoginnen und Pädagogen in den Hohenemser Kindergärten den ganz Kleinen Energie näherzubringen und ihnen zu zeigen, was Energie für uns alles macht und warum wir vorsichtig und sparsam mit ihr umgehen müssen. Worum geht es dabei? Ziel ...

» Mehr Information

Eines der zentralen Energie-Ziele in Vorarlberg und ganz Österreich ist die Versorgung mit sauberem Strom aus erneuerbaren Energien. Der nächste Schritt in diese Richtung erfolgt am Montag, dem 12. März 2018, um 17 Uhr. Da startet die Abwicklungsstelle für Ökostrom ...

» Mehr Information

Der Begriff „Smart Meter“ beschreibt neue, intelligente Zähler zur Erfassung des Stromverbrauchs. Diese „Smart Meter“ basieren auf einem herkömmlichen elektronischen Stromzähler und einem integrierten Datenübertragungsmodul. Damit wird der tägliche ...

» Mehr Information
Die glücklichen Gewinner/innen …

Der Winterradius 2017/18 ist vorbei – dieses Jahr mit Kilometerrekord dank 3.282 Teilnehmer/innen. Vor kurzem ist der Winterradius Fahrradwettbewerb zu Ende gegangen. Unter dem Motto „Fit durch den Winter – radeln und gewinnen!“ radelten über 3.200 Vorarlberger/innen ...

» Mehr Information
solarbetriebener Abfallpressbehälter mit Befüllstandsmeldung

In letzter Zeit haben sich die Unordnungen an Straßenrändern, Wiesen und Gehwegen sichtbar vermehrt. Trotz verschiedenem Bemühen, dem Littering entgegenzuwirken und dem täglichen Aufräumen durch Werkhofbedienstete und freiwillige Sammler/innen, hat man den Eindruck, dass ...

» Mehr Information
Hohenems wird zur fahrradfreundlichen Stadt!

Im Rahmen einer Erhebung wurde der Hohenemser Radverkehr im vergangenen Jahr genauer unter die Lupe genommen. Schwerpunkte und Verbesserungen wurden eruiert und in einem Maßnahmenplan zusammengefasst. Nach dem einstimmigen Beschluss der Stadtvertretung am Dienstag, dem 27. Februar 2018, ...

» Mehr Information
Schuttannen

Gleich bei der Erstzertifizierung im Oktober wurde die Stadt Hohenems mit drei „e“ ausgezeichnet – ein wahrlich tolles Ergebnis. Mitunter ist diese Auszeichnung aufgrund folgenden Engagements geglückt:

» Mehr Information
Änderung der Schulbusroute

Aufgrund der Straßenbaustellen in der Erlachstraße sowie in der Marktstraße muss die Schulbusroute gemäß angeführter Skizze (die neue Route in Blau) ab Dienstag, dem 20. Februar 2018, bis zum Ende des Schuljahres 2017/18 (Freitag, 6. Juli 2018) verlegt werden. Die ...

» Mehr Information
Energieberatung

Das Energieinstitut Vorarlberg bietet im Auftrag der Stadt Hohenems eine für den Bürger/innen kostenlose Energieberatung an.  Diese Energieberatung findet als Vorort-Sprechstunde bei den Bürger/innen zu Hause statt. Sie ist die erste Anlaufstelle in Energiefragen, hier ...

» Mehr Information
Fahrplan

Das Familienschigebiet Schuttannen erfreut sich starker Beliebtheit und ist durch die Landbuslinie 55a bestens mit öffentlichen Verkehrsmitteln (ÖPNV) erreichbar. Seit dem Jahreswechsel kostet eine Einzelfahrt in die Schuttannen statt drei nur mehr zwei Euro. Auch in den Semesterferien ...

» Mehr Information
Abfallservice zum Jahresbeginn

Abfalltermine – Kalender und App In diesen Tagen haben alle Hohenemser Haushalte ihre Übersicht über die Abfalltermine 2018 erhalten. Die Terminübersicht hilft einerseits, keine Abholtermine zu verpassen, andererseits hilft rechtzeitiges Bereitstellen ...

» Mehr Information
Bitte keine Werbung!

Sticker für Ihren Briefkasten! Eindämmung der Papierflut durch Verzicht auf unadressierte Werbesendungen! Kostenlos erhältlich in folgenden Anlaufstellen der Stadt Hohenems: Bürgerservice, Rathaus, Umweltreferat und im Werkhof! Auch für den Außenbereich ...

» Mehr Information