Stadtverwaltung Hohenems
A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
04.07.2018

Besuch der Stadt Hohenems in Rüti

Bürgermeister Dieter Egger übergab ein Gastgeschenk an seinen Amtskollegen Gemeindepräsident Peter Luginbühl (Foto: Mathias Brechbühl – www.mbpictures.ch).
Die Hohenemser Delegation mit den Schweizer Gastgebern (Foto: Mathias Brechbühl – www.mbpictures.ch).

Im November 2017 bedankte sich die Stadt Hohenems bei der Schweizer Gemeinde Rüti (nahe Zürich, 12.000 Einwohner) dafür, dass im Jahr 1947 – also vor 70 Jahren – in einer beispiellosen Hilfsaktion Nahrungsmittel, Kleider und Spielzeuge gesammelt und den notleidenden Hohenemser/innen der Nachkriegszeit zur Verfügung gestellt wurden.

Am Dienstag, dem 26. Juni 2018, erfolgte nun die Rückeinladung der Gemeinde Rüti und eine Abordnung der Stadt Hohenems besichtigte die hilfsbereite Stadt.

Die Hohenemser Delegation bestand aus Bürgermeister Dieter Egger, Vizebürgermeister Bernhard Amann und den Stadträten Arno Gächter, Johannes Drexel, MAS, Mag. (FH) Markus Klien, Friedl Dold sowie Stadträtin Angelika Benzer. Nach einem Apero im „Amtshaus“ (also dem Schweizer Rathaus) – samt kurzem, geschichtlichem Vortrag über Rüti – wurde die Gemeinde in einer Rundfahrt erkundet. Als kleiner „Höhepunkt“ wurde das neue Feuerwehrauto der Gemeinde mit der 36 Meter hohen Drehleiter in Betrieb genommen, um den Besucher/innen einen „3D“-Rundumblick über Rüti zu gewähren, bevor der Abend in einem Traditionsgasthaus sein Ende nahm.

Dass sich Hohenems und Rüti ähneln, wurde beim Besuch besonders deutlich: Auch Rüti durchlebt aktuell einen städtischen Erneuerungsprozess, nachdem die ehemalige Industriestadt sich nun neu erfindet und ebenfalls mit verschiedenen Maßnahmen versucht, den Ortskern neu zu beleben und auch große Wohnbauprojekte startet, um den zunehmenden Wohndruck aus dem Zürcher Raum auffangen zu können. Spannend war auch zu erfahren, dass es offenbar einmal einen regen Austausch zwischen den Rütner und den Hohenemser Turner/innen gegeben hat, und dass diese Partnerschaft auf Vereinsebene wieder neu belebt werden soll, damit die nun neu entstandene Freundschaft zwischen Rüti und Hohenems am Leben erhalten werden kann.

„Auf diesem Weg möchte ich mich stellvertretend für die Stadt Hohenems bei der Gemeinde Rüti recht herzlich für die Einladung bedanken. Es ist sehr schön, dass diese Hilfsaktion vor 70 Jahren nun zu einer neuen Annäherung zwischen Rüti und Hohenems geführt hat und auf Vereinsebene der Kontakt erhalten und weiter ausgebaut werden soll. Eine schöne Geschichte von Freundschaft, die über eine klassische Städtepartnerschaft hinaus geht und aktiv gelebt wird!“, so Bürgermeister Dieter Egger abschließend über den schönen Besuch in der Schweiz.

Fotos: Mathias Brechbühl – www.mbpictures.ch