Stadtverwaltung Hohenems
A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
05.03.2018

„Frauen, Volk und ein Begehren“

„Frauen, Volk und ein Begehren“
„Frauen, Volk und ein Begehren“

Über 80 interessierte Menschen sind der Einladung der „emsbachinnen“ am Mittwoch, dem 28. Februar 2018, ins Visionscafé gefolgt.

Pünktlich um 19 Uhr begrüßte „emsbachin“ und Stadträtin Mag. Patricia Tschallener die Anwesenden und übergab das Wort an Dr. Eva Häfele. Es folgten spannende, informative und sehr kritische 40 Minuten, in denen die einzelnen Forderungen des Frauenvolksbegehrens präsentiert und analysiert wurden. Zudem hat sich Dr. Häfele auch intensiv mit einem Vergleich des heutigen Volksbegehrens mit jenem vor 20 Jahren beschäftigt. Es kristallisierte sich in der anschließenden, kurzen Diskussion heraus, dass sich kaum jemand zu 100 % in den Forderungen des Volksbegehrens wiederfindet, dass aber aufgrund der Solidarität zu Frauen und der Notwendigkeit, diese Inhalte verstärkt sichtbar zu machen und auch wieder politisch zu diskutieren, eine Unterschrift durchaus als gute Möglichkeit der Unterstützung gesehen und begründet wird.

Nach einer kurzen Pause wurde im Anschluss der lustige und sehr emotionale Schweizer Film „Die göttliche Ordnung“ gezeigt, bei dem es um die Einführung des Frauenstimmrechts 1971 in der Schweiz ging. Bei einem Gläschen Wein, einer türkischen Linsensuppe oder einem veganen Linsenchili ließ der Großteil der Gäste den Abend gemütlich und gesellig ausklingen.

Es war der bereits 8. Abend der „emsbachinnen“. Dies sind Frauen, die es sich zum Ziel gesetzt haben, das weibliche Wirken in Hohenems sichtbar zu machen. Die nächste Veranstaltung wird am 26. April 2018 stattfinden.

Weitere Informationen unter www.facebook.com/emsbachinnen