Stadtverwaltung Hohenems
A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
09.05.2017

Zwei Neue im Rathaus!

Am Dienstag, dem 2. Mai 2017, haben zwei neue Mitarbeiter/innen ihren Dienst bei der Stadt Hohenems angetreten.

Saskia Amann

Saskia Amann, BSc, aus Wolfurt übernimmt im Umweltreferat die Agenden Natur- und Klimaschutz und wird neue e5-Teamleiterin. Die 27-Jährige studierte Biologie an der Universität Innsbruck und ist parallel zu ihrer Tätigkeit in Hohenems mit der Finalisierung ihrer Masterarbeit in Zoologie beschäftigt. Während ihres Studiums war sie darüber hinaus freiberuflich u. a. auch im Rheindelta und bei der Inatura in Dornbirn tätig.
Auf ihre neue Aufgabe wurde Saskia durch einen Studienkollegen aufmerksam. Die vielseitige und abwechslungsreiche Stellenbeschreibung und ein Tätigkeitsfeld in Vorarlberg haben ihr sofort zugesagt. In ihrer Freizeit ist sie gerne in der Natur unterwegs und entspannt beim Tauchen, Wandern, aber auch beim Reisen in alle Welt.
Saskia folgt damit Anna Waibel, MSc, nach, die sie noch bis Ende Monat einarbeiten und unterstützen wird.

Markus Mattle

Markus Mattle begann mit Anfang Mai seinen Dienst bei der Stadtpolizei. Der 44-Jährige ist verheiratet, Vater eines Kindes und wohnt in Mäder. Seit 23 Jahren ist er im Polizeidienst tätig, zuletzt rund 15 Jahre bei der Bundespolizei in Götzis. Für die Stadt Hohenems entschied er sich, da ihm sein Beruf sehr gut gefällt, er aber eine Veränderung suchte. Mit dem Wechsel zur Stadtpolizei war diese berufliche Änderung möglich, ohne den Beruf des Polizisten aufzugeben. Bei der Stadt Hohenems wartet nun ein komplett neues Betätigungsfeld auf Markus, das sich von den Tätigkeiten der Bundespolizei stark unterscheidet, gerade im verwaltungstechnischen Bereich. „Ich sehe die Stadtverwaltung als großes Team und bin glücklich nun ein Teil davon sein zu dürfen“, so Markus in seinem Einstellungsinterview gegenüber der Gemeindeblatt-Redaktion. In seiner Freizeit entspannt er gerne beim Motorradfahren und betätigt sich als Hobbyschrauber.