Stadtverwaltung Hohenems
A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
04.04.2017

Neues Fitnessstudio in der Schlossbergstraße

Das Studio präsentiert sich kompakt, hell und modern eingerichtet.
v. l. Wirtschaftsstadtrat Arno Gächter, Saskia Unverdorben, Sportstadtrat Friedl Dold, Studiobetreiber Harald Unverdorben, Bürgermeister Dieter Egger
Ein Gast durfte die neue Technik demonstrieren.

Mit dem Studio „Twenty Minutes“ gibt es ab sofort eine neues hochmodernes Fitnessstudio in der Schlossbergstraße 9.

Der Betreiber ist kein Geringerer als die Altacher Fußballlegende Harald Unverdorben, der sich mit dem Studio auch einen kleinen Traum erfüllt. Entsprechend gut besucht war die feierliche Eröffnung am vergangenen Samstag, dem 1. April 2017. Neben zahlreichen Gratulanten seitens der Stadt Hohenems ließen sich auch viele Namen der Hohenemser Sportwelt blicken.

Neugierig warteten alle auf die Demonstration des futuristischen Konzeptes des Fitnessstudios – denn wer glaubt, dass es sich hier um eine klassische „Muckibude“ handelt, liegt weit daneben: Das Studio arbeitet nämlich mit dem sogenannten EMA-Trainingskonzept. Das bedeutet, der Trainierende schlüpft in einen Anzug, welcher stark an einen Taucheranzug erinnert und auf der Hautseite mit Elektroden ausgestattet ist. Stromimpulse über diese Elektroden bringen nun die Muskeln unter der Haut zur Kontraktion – die Stärke dieser Kontraktion lässt sich genau einstellen und auch die zu trainierenden Muskelgruppen können gezielt angesprochen werden. Dadurch benötigt das modern eingerichtete Studio vergleichsweise wenig Geräte und Platz, eine Trainingseinheit selbst kommt mit rund 20 Minuten aus – so erklärt sich auch der Name des neuen Studios, fasst Betreiber Harald Unverdorben das Konzept zusammen.

Bürgermeister Dieter Egger, Sportstadtrat Friedl Dold und Wirtschaftsstadtrat Arno Gächter zeigten sich von der Demonstration tief beeindruckt und überbrachten zur Eröffnung auch ein kleines Präsent und die besten Wünsche für den Start des neuen Studios.