A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
21.06.2017

Weltklasse-Formationsspringer in Hohenems

Weltklasse-Formationsspringer in Hohenems

Noch bis Donnerstag, 22. Juni, trainieren 32 der besten Formationsspringer/innen der Welt am Flugplatz Hohenems.

Der Grund: Im Oktober werden sie versuchen, einen neuen Weltrekord aufzustellen. Markus Kordesch, Vorarlbergs Vorzeige-Fallschirm- und Tandemspringer, ist der Organisator des Events und kennt die Teilnehmer/innen alle persönlich.

250 Springer/innen und eine Formation

Der Weltrekordversuch findet mit 250 Springer/innen in rund 6.500 Metern Höhe statt. Dafür werden sogar Sauerstoffgeräte benötigt. In der Disziplin ELOY werden die Sportler/innen im Oktober in Arizona ihren Versuch angehen. Markus Kordesch ist als einziger Vertreter Österreichs mit dabei.

Diese Veranstaltung hebt sich wesentlich von anderen in dieser Disziplin ab. Die Coaches designen sehr anspruchsvolle und selektive Sprünge, die innerhalb von 70 Sekunden in einer Höhe von 4.400 Metern durchgeführt werden. Ziel ist es, verschiedene vorher im Briefing besprochene Figuren in dieser Zeit zu fliegen. Dabei werden zwischen jeder Figur alle Griffe zwischen den Sportler/innen komplett gelöst.

www.rundflugteam.at