A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
07.02.2017

Vier Medaillen für Emser Tanzpaar

Ingrid Mol und Thijs Niesten

Am 21. und 22. Jänner 2017 fand in Hohenweiler die erste Vorarlberger Landesmeisterschaft im Paartanzen statt.

Das Hohenemser Ehepaar Ingrid Mol und Thijs Niesten konnte sich in verschieden Klassen auf dem Stockerl platzieren. Bei der Landesmeisterschaft in Latein- und Standardtänzen konnten die beiden gleich vier Medaillen ergattern: Drei Silber- und eine Bronzemedaille.

Sie haben das Paartanzen vor zwölf Jahren im Tanzsportclub Blau-Gold Dornbirn-Lustenau-Koblach für sich entdeckt. In diesem Club trainieren die beiden mit den amtierenden österreichischen Meister/innen der Senior/innen Ria und Franz Steinbichler aus Koblach. Außerdem erhalten sie auch immer wieder Trainingsstunden mit den bekannten Profitänzern und „Dancing Stars“ Barbara Koitz und Willi Gabalier. Seit nunmehr sieben Jahren trainieren sie mehrmals wöchentlich und erreichen bei Tanzturnieren in Vorarlberg, Österreich und Deutschland regelmäßig Spitzenplätze.

In wenigen Wochen steht das nächste Turnier an: In Innsbruck startet das Paar bei den Tiroler Meisterschaften. Die nächste Gelegenheit, das Tanzpaar in Vorarlberg zu sehen, ist am Samstag, dem 1. April 2017, nachmittags in der Rheinauhalle in Höchst.