A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
04.07.2017

Gold für Anna-Lea Zerlauth

Anna-Lea Zerlauth (mit Pokal) krönte sich zur österreichischen Jugendmeisterin.

Bei den österreichischen Jugendmeisterschaften in Vöcklabruck, die traditionell die Fechtsaison beschließen, trumpften die Ländlefechter/innen noch einmal richtig auf.

Einen sicheren Start-/Ziel-Sieg konnte Anna-Lea Zerlauth vom Fechtclub Hohenems verbuchen. Sie war nach den Vorrunden als Nummer eins gesetzt und nutzte diesen perfekten Wettkampfbeginn. Mit einer überlegenen fechterischen Leistung, Selbstbewusstsein und klarer Siegeinstellung holte sie sich unangefochten Gold im U14-Damendegen-Bewerb und verteidigte somit ihren letztjährigen Titel. Ihre Teamkolleginnen Fabienne Schwendinger (Bronze) und Konstanze Grabher (Platz fünf), komplettierten diesen Erfolg. Natürlich waren die drei Mädels nach den Einzelbewerben im Teambewerb die großen Favoritinnen. Eine Rolle, die sie selbstbewusst annahmen – eindeutige Siege folgten – im Finale gegen Graz (45:19) brachten sie das verdiente Teamgold für Vorarlberg sicher nach Hause.

Im U12-Bewerb konnten sich die jungen Fechter/innen ebenfalls mit Edelmetall schmücken. Ana Lepir, Lilly Hartmann und Tobias Huchler errangen alle Bronze in ihren Bewerben.

Das Trainerteam Nico Pop und René Helfer zeigte sich sehr stolz über die Leistung der Nachwuchsathlet/innen.