Stadtverwaltung Hohenems
A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
06.06.2017

Formations-Fallschirmspringer in Hohenems

www.rundflugteam.at

Vom Montag, dem 19. bis Donnerstag, dem 22. Juni 2017, findet am Flugplatz Hohenems eine Trainingswoche samt Treffen von Fallschirmspringer/innen aus zwölf Nationen statt.

Vorarlbergs Vorzeigefallschirm- und Tandemspringer Markus Kordesch kennt als Organisator und Gastgeber der Aktion in Vorarlberg die Teilnehmer/innen alle persönlich. Er nimmt über das Jahr verteilt an zahlreichen Einladungen dieser Art auf der ganzen Welt teil, um bei einem Weltrekordversuch mitzuwirken.
Dieser Weltrekordversuch wird mit 250 Springer/innen aus rund 6.500 Metern Höhe mit Sauerstoffgeräten in der Disziplin ELOY in Arizona (USA) im Oktober dieses Jahres stattfinden. Dabei wird Kordesch als einziger Vertreter Österreichs dabei sein.

„VIP 32Way Invitational Sequential Skydiving“

Diese Veranstaltung in Hohenems hebt sich wesentlich von anderen dieser Disziplin ab. Von den zwei weltbesten Trainern Patric Passe und Dieter Kirsch werden die 32 weltbesten Springer/innen durch rund 20 Sprünge begleitet. Die Coaches designen sehr anspruchsvolle und selektive Sprünge, die in 70 Sekunden aus einer Höhe von 4.400 Metern gesprungen werden. Ziel ist es, verschiedene vorher im Briefing besprochene Figuren in dieser Zeit zu fliegen. Dabei werden zwischen jeder Figur alle Griffe komplett gelöst. Diese Veranstaltung ist die erste in dieser Größe und dieser Art, die in Österreich stattfindet.
„Die Besten der Besten in dieser Disziplin sind bei uns zu Gast und ich bin sehr stolz, dass ich so viele meiner Kollegen bei uns in Hohenems begrüßen darf, um ihnen auch unsere besondere Landschaft, die Berge, gepaart mit der faszinierenden Szenerie des Rheintals, vorstellen zu dürfen", so Kordesch.