A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
25.04.2017

Diebstahl von Schaumstofftieren!

Ingeborg und Johnny Matt

Der Traditionelle Bogenclub Hohenems (TBC) bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche nach Schaumstofftieren des Vereinsparcours beim ASFINAG-Gelände.

In der Zeit zwischen Ostersonntag und Ostermontag mittags sind aus dem Trainingsgelände des TBC sechs Schaumstofftiere spurlos verschwunden und vier weitere Tiere zerstört worden. Es handelt sich dabei um einen großen, gehenden Bären, ein Wildschwein, ein Bobcat, eine Königseule, einen Drachen, welcher aus dem Ei schlüpft, und um ein äsendes Reh. Der Schaden beläuft sich auf 3.000 bis 5.000 Euro.
Falls Sie in der besagten Zeit eine Beobachtung gemacht haben, wenden Sie sich bitte an die Polizeiinspektion Hohenems, Tel. 059-133/8142-100 oder E-Mail PI-v-Hohenems@polizei.gv.at

Erfolgreiche Turnierteilnahme

Am vergangenen Wochenende lief es hingegen besser für den TBC. Ingeborg und Johnny Matt bestritten zwei Turniere in Vorau in der Steiermark.
Beim Bewerb „Try out“ für die EM im Attergau im Juli 2017 erreichte Ingeborg Matt am Samstag in der Bogenklasse Primitiv Bogen den ersten Platz, am Sonntag beim Bewerb „Vorau Open“ in der Bogenklasse Langbogen Platz zwei.
Johnny Matt belegte am Samstag beim „Try Out“ den zweiten Platz in der Bogenklasse Primitiv Bogen und am Sonntag beim „Vorau Open“ in der Bogenklasse Langbogen den vierten Rang.