A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
22.05.2017

Bronze für Thomas Mathis

Der Hohenemser Sportschütze Thomas Mathis konnte beim Weltcup in München groß aufzeigen.

Der Olympiateilnehmer von 2016 konnte sich fast auf den Tag genau vier Jahre nach seiner ersten Finalteilnahme bei einem Weltcup für die Entscheidung der Top-Acht-Schützen qualifizieren. Er hatte bereits in der Qualifikation in seiner Spezialdisziplin, dem Kleinkaliber-Liegendbewerb, mit 627,3 Ringen die drittbeste Marke unter 70 Schützen erzielt. In der Entscheidung bestätigte er diese Leistung mit 227,1 Ringen und sicherte sich den dritten Endrang.
Vom 6. bis 14. Juni wartet nun der ISSF-Weltcup in Gabala auf den Olympia-17. von Rio, ehe er vom 21. bis 30. Juli bei der Europameisterschaft in Baku an den Start gehen wird.