Stadtverwaltung Hohenems
A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
05.09.2017

10. Internationaler Ems-Cup

v. l. Corinna Biethan, Maren Haase, Julia Walser

Am Samstag, dem 2. September 2017, fand der 10. Internationale Ems-Cup im Kunstradfahren in der Hohenemser Radlerhalle statt.

Die Sportler/innen stellten sich einer internationalen Jury und konnten so vor Beginn der Wettkampfsaison ihre Form nochmal überprüfen. Am Start waren 35 Spitzensportler/innen aus Österreich, Deutschland und der Schweiz, darunter die Weltmeisterin im 1er der Frauen Lisa Hattmer, die Weltmeisterinnen im 2er Nadja und Julia Thürmer, der Weltmeister im 1er der Herren Lukas Kohl, Junioren-Europameisterin im 1er Julia Schneider sowie weitere Top-Athlet/innen aus dem In- und Ausland. Die besten 13 von ihnen fuhren nach der Vorrunde um den begehrten Titel des Ems-Cup-Siegers 2017. Den Zuschauer/innen wurde Kunstradsport vom feinsten geboten.

Auch Bürgermeister Dieter Egger, Sportstadtrat Friedl Dold und weitere Mitglieder des Stadtrats ließen sich das Spektakel nicht entgehen und zeigten sich begeistert über die Leistungen der Sportler/innen.
Ems-Cup-Siegerin 2017 wurde Maren Haase vom RV Blitz Hoffnungsthal vor Corinna Biethan vom SKV Mörfelden und Julia Walser vom ÖAMTC RC böhler Gisingen.

Großer Dank gilt allen Helfer/innen und Sponsor/innen sowie dem ÖAMTC Radsportverein Hohenems unter der Führung von Obmann Herbert Benzer für die Organisation einer weiteren Top-Veranstaltung.