A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
22.08.2017

Richtfest in der Harrachgasse 6

Richtfest in der Harrachgasse 6
v. l. Projektentwickler DI Markus Schadenbauer-Lacha, Ulrike und Günther Fenkart
Richtfest in der Harrachgasse 6

Es ist der stimmige Schlussstein für die Erneuerungen im Jüdischen Viertel: Der Neubau des Hauses in der Harrachgasse 6, welches nun den frisch getauften „Brunnerplatz“ rund um den Brunnen beim Restaurant La Strada abschließt.

Am vergangenen Donnerstagabend, dem 17. August 2017, luden Projektentwickler Lacha & Partner und die neuen Eigentümer/innen des Hauses zum inoffiziellen Richtfest ein. Projektentwickler DI Markus Schadenbauer-Lacha führte die Gäste durch den Rohbau, der sich durch besonders großzügige und helle Räumlichkeiten auszeichnet. Geplant wurde das Gebäude vom Architekturbüro Nägele-Waibel, das auch schon erfolgreich andere Projekte in der Harrachgasse und der Marktstraße geplant und umgesetzt hat und dadurch Hohenems und die städtischen Gegebenheiten und Anforderungen sehr gut kennt. Eine ökologisch nachhaltige Bauweise stand dabei im Mittelpunkt der Planungen. Das Gebäude besteht aus nur drei Einheiten – im Erdgeschoß findet ein Geschäftslokal Platz, im ersten Obergeschoß wird die Arztpraxis von Dr. Daniel Kaufmann entstehen und im Dachgeschoß zieht das Ehepaar Ulrike und Günther Fenkart ein. Dank der Arztpraxis wird damit auch die lokale ärztliche Versorgung weiter verbessert. Das Team der Arztpraxis kann voraussichtlich noch heuer seine neuen Räumlichkeiten beziehen.