Stadtverwaltung Hohenems
A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan

Natur 2017

Neuer Weihnachtsbaum am Schlossplatz

Am Freitag, dem 16. November 2017, wurde der neue Weihnachtsbaum am Schlossplatz aufgestellt. In einer Großaktion, an der sich neben der Stadtpolizei vor allem die städtische Forstabteilung, gemeinsam mit den ausführenden Partnerunternehmen, beteiligte, wurde der rund drei ...

» Mehr Information
v. l. Saskia Amann, BSc (l.), Laura Schiefermair, StR. Günter Mathis, Bgm. Dieter Egger, Lisa Schubert und Iris Schreiber

Greenpeace würdigt das umweltfreundliche Engagement der Stadt Hohenems und überreicht eine „GLYPHOSAT-FREI“-Plakette an die städtischen Vertreter/innen. Zum Wohl der Hohenemser Bevölkerung und Umwelt geht die Stadt Hohenems bereits seit 2015 mit gutem Beispiel ...

» Mehr Information
Zu Wasser …

Vergangenen Samstag, dem 21. Oktober 2017, fand wieder die traditionelle Herbstuferreinigung des Fischereivereins Hohenems statt. Gesäubert wurden – von über 50 Mitgliedern sowie Freund/innen des Tauchclubs Shark Point aus Altach – die Uferwege vom Kopfloch in Altach ...

» Mehr Information
Igel & Co.

Der Winter kann hart sein und deshalb benötigt der Igel ab Mitte Oktober unsere Hilfe. Ab dieser Zeit beginnen die Igel die Suche nach einem geeigneten Unterschlupf für den Winter und bei Temperaturen unter 5 °C begeben sich die Tiere in den Winterschlaf – meist von November ...

» Mehr Information
Vogelschutzprojekt 11.10.2017
Die begeisterten Schüler/innen mit ihren neuen Nistkästen.

Viel Begeisterung, Zeit und Arbeit steckt hinter der Idee, Vogelnistkästen zu bauen und sie dann Schulkindern zu schenken. Am Freitag, dem 6. Oktober 2017, wurden diese Kästen von Initiator Karl Puelacher an die Volksschule Herrenried übergeben, die von der geschützten ...

» Mehr Information
Die Arbeitsgruppe bei der Vor-Ort-Begehung

Anfang September wurde das Projekt Landschaftliches Entwicklungskonzept Schuttannen mit einer Vor-Ort-Begehung fortgesetzt. Die Arbeitsgruppe traf sich direkt in Schuttannen, um sich ein Bild über die bestehende Situation zu machen. Ganz im Sinne der Natur war der Themenschwerpunkt dieser ...

» Mehr Information
Die „Natur im Garten“-Plakette

Am Montag, dem 9. Oktober 2017, um 19 Uhr lädt die Stadt Hohenems, in Zusammenarbeit mit dem Waldverein Hohenems und dem Verein „faktorNATUR“, zur zweiten „Natur im Garten“-Feier in den Pfarrsaal St. Karl ein. Im Rahmen dieser Feier werden die neuen Hohenemser ...

» Mehr Information
v. l. , Gebhard Linder (Organisator Blumenschmuckwettbewerb Hohenems), Monika Zgaga, Umweltstadtrat Günter Mathis, Hermann Klien (Obmann OGV Emsreute)

Die Hohenemserin Monika Zgaga wurde beim „NEUE Blumenschmuckwettbewerb“ am vergangenen Samstag, dem 30. September 2017, im Feldkircher Montforthaus in der Kategorie „Garten als Erholungsraum“ zur Landessiegerin gekrönt. Auch Stephanie und Clemens Waldburg-Zeil ...

» Mehr Information
Alpabtrieb 29.09.2017
Alpabtrieb

Nicht nur im Tal, sondern auch am Berg ging der Sommer nun dem Ende zu. Am Samstag, dem 23. September 2017, ging der traditionelle Alpabtrieb von Schuttannen über die Bühne. Aufwändig geschmückt trieben die Älpler ihr Vieh ins Tal. 554 Rinder wurden von den Hirten ...

» Mehr Information
Jährliches Highlight: Der Alpabtrieb

Nach vier Monaten und einem guten Alpsommer kehren die Hirten und Junghirten mit ihren Rindern am Samstag, dem 23. September 2017, von Schuttannen ins Tal zurück. Um 12 Uhr wird der erste Viehtrieb mit dem Hirten Mathias Klocker in der Ledi erwartet. Der zweite Viehtrieb mit dem Hirten ...

» Mehr Information
Wanderwegsperre 13.09.2017
Wanderwegsperre

Im Zuge des flächenwirtschaftlichen Projekts Staufen – ein Gemeinschaftsprojekt der Städte Hohenems und Dornbirn sowie dem Land Vorarlberg und der Republik Österreich – ist beabsichtigt, im Herbst Schlägerungen im Bereich „Staufen Leuezug – Leueschrofen ...

» Mehr Information
Zahlreiche Interessierte lauschten den Ausführungen von Mag. Agnes Steininger.

Trotz des leider etwas verregneten Tages versammelten sich mehrere Interessierte am vergangenen Samstag, dem 9. September 2017, um sich auf den Spuren des Hohenemser Bibers am Binnenkanal an einem spannenden Spaziergang zu beteiligten. Die Biberbeauftragte des Landes Vorarlberg Mag. Agnes ...

» Mehr Information
Foto: Naturschutzverein Rheindelta

Waren Sie schon einmal auf einer Biotopexkursion? Wenn Sie die faszinierende Tier- und Pflanzenwelt direkt vor Ihrer Haustüre kennenlernen wollen, dann begeben Sie sich doch auf die Biotopexkursion der Stadt Hohenems am Samstag, dem 9. September 2017, ab 14 Uhr. Zusammen mit erfahrenen ...

» Mehr Information
Die Natur im Garten Plakette

„Arbeiten mit der Natur und nicht gegen sie“ – das ist das Motto, unter dem das Land Vorarlberg und der Verein „faktor NATUR“ das Projekt „Natur im Garten – die Vorarlberger Gartenplakette“ gestartet haben. Nutzen Die Umwelt zu schützen ...

» Mehr Information
Die Arbeitsgruppe tagte im Feuerwehrhaus.

Im Juli wurde seitens der Stadt Hohenems das landschaftliche Entwicklungskonzept Schuttannen gestartet. Das vielfältige Berggebiet unterliegt zahlreichen unterschiedlichen Nutzungen. Neben der Alp-, Forst- und Jagdwirtschaft finden sich hier Gastronomiebetriebe, Ferienhäuser sowie ...

» Mehr Information
„Natur im Garten“ Plakette

Im Jahr 2014 wurde die Vorarlberger Gartenplakette entwickelt. Die „Natur im Garten“ Plakette ist ein Symbol für Menschen, die mit der Natur und nicht gegen sie gärtnern. Sie pflegen eine Beziehung zur Natur und davon profitiert nicht nur die Tier- und Pflanzenwelt, sondern ...

» Mehr Information

An vielen Plätzen, entlang von Straßen und sonstigen Verkehrswegen in Hohenems, kann man in diesem Jahr besonders prächtige und farbenfrohe Blumen und Zierpflanzen entdecken. Die Mitarbeiter des Werkhofs haben wieder großartige Arbeit geleistet und die Innenstadt zum ...

» Mehr Information
v. l. Umweltstadtrat Günter Mathis (Hohenems), Saskia Amann, BSc (Umweltreferentin Hohenems), Daniel Hutter (Stv. Leiter Unterhaltsdienst Diepoldsau), Christine Bösch-Vetter (Umweltgemeinderätin Lustenau), Bürgermeister Dieter Egger (Hohenems), Bürgermeister Gottfried Brändle (Altach), DI Rudi Alge (Umweltabteilung Lustenau)

Es ist der wohl wichtigste Naherholungsraum der Region und gleichzeitig ein kostbarer Naturschatz: Der Alte Rhein. Der Naturpark Alter Rhein wurde in Lustenau im Zuge des Radwegausbaus vor zwei Jahren bereits grundlegend neu gestaltet. Nun haben die vier Anrainergemeinden ...

» Mehr Information
Wasservögel - nicht füttern, sondern schützen!

Wasservögel zählen bei uns zu den Wildtieren und folgen daher normalerweise ihrem natürlichen Trieb. Künstliche Futterzugabe durch den Mensch fördern diesen Trieb nicht, sie können ihn dadurch sogar verlieren. Zur natürlichen Nahrung gehören Kleintiere ...

» Mehr Information
Reinhaltung der Emsbach-Stufen

Seit einigen Jahren haben sich die Emsbachstufen am Schlossplatz zu einem beliebten Anziehungspunkt für Jung und Alt entwickelt. Um auch den Nachkommenden ein ungetrübtes Aufenthaltsvergnügen zu ermöglichen, ersuchen wir alle Nutzer/innen, die Stufen und den Emsbach sauber ...

» Mehr Information
Gsohlbach

Mit Beginn dieser Woche startete die Wildbach- und Lawinenverbauung mit der Verbauung des Gsohlbaches bzw. mit der Errichtung einer Notverbindung zwischen Hohenems und Götzis im Bereich des Klederertobels (Gsohlälpele). Der Gsohlweg, aber auch die Meschacherstraße werden daher ...

» Mehr Information
Zahlreiche Interessierte ließen sich die spannende Exkursion nicht entgehen.

Anlässlich der Umweltwoche lud die Stadt Hohenems in Kooperation mit der Volkshochschule am Sonntag, dem 11. Juni 2017, zu einer kostenlosen und ganztägigen Exkursion in das Naturjuwel Schuttannen ein. Bei traumhaftem Wetter, kilometerweiter Sicht, wolkenlosem Himmel und tollen Referent/innen ...

» Mehr Information
Bürgermeister Dieter Egger und die Hohenemser Umweltreferentin Saskia Amann, BSc (in Vertretung für Umweltstadtrat Günter Mathis)

Damit der Grillspaß am Alten Rhein nicht zu kurz kommt und um auch illegale Grillstellen zu vermeiden, wurden in Hohenems nun drei neue öffentliche Grillstellen errichtet. Die Grillstellen stehen ab sofort öffentlich ohne Voranmeldung zur Verfügung und bringen für die Hobbygriller ...

» Mehr Information
Finsternaubach

Am vergangenen Freitag, dem 2. Juni 2017, lud die Ortsgruppe Hohenems des Vorarlberger Waldvereins Interessierte zur Besichtigung des bereits umgesetzten Verbauungsprojekts „Finsternaubach“ ein. Ing. Michael Broger konnte dabei über zwanzig interessierte Teilnehmer/innen willkommen ...

» Mehr Information
Schuttannen – ein Hohenemser Naturjuwel

Am Sonntag, dem 11. Juni 2017, lädt die Stadt Hohenems in Kooperation mit der Volkshochschule – anlässlich der Umweltwoche – zu einer spannenden Exkursion nach Schuttannen ein. Im Rahmen einer informativen Wanderung in das Hohenemser Naturjuwel erfahren die Teilnehmer/innen ...

» Mehr Information
Aufgrund der hohen Umsturzgefahr müssen zwei Kiefern gefällt werden.

Zwischen dem Markus-Sittikus-Saal und der Einkaufspassage am Schlossplatz befindet sich auf städtischem Grund eine Kieferngruppe. Zwei der Kiefern müssen unbedingt entfernt werden, da deren Standfestigkeit nicht mehr gewährleistet ist – es besteht die Gefahr, dass die ...

» Mehr Information

Die Ortsgruppe Hohenems des Vorarlberger Waldvereins lädt am Freitag, dem 2. Juni 2017, um 13.30 Uhr zu einer Begehung der Verbauung des Finsternaubaches. Treffpunkt ist beim Schießstand Ledi. In den letzten zwei bis drei Jahren wurde der Finsternaubach durch die Wildbach- und Lawinenverbauung ...

» Mehr Information
Schuttannen – ein Hohenemser Naturjuwel

Am Sonntag, dem 11. Juni 2017, lädt die Stadt Hohenems in Kooperation mit der Volkshochschule – im Rahmen der Umweltwoche – zu einer spannenden Exkursion nach Schuttannen ein. Im Rahmen einer informativen Wanderung in das Hohenemser Naturjuwel erfahren die Teilnehmer/innen ...

» Mehr Information
schillerallee

Am Freitag, dem 12. Mai 2017, fand, aufgrund des derzeitigen Eschentriebsterbens, ein Lokalaugenschein in der der Schillerallee statt. Der Verursacher des Eschentriebsterbens ist ein Schlauchpilz aus Ostasien, welcher auf noch ungeklärte Weise nach Europa eingeschleppt wurde. Im verrotteten ...

» Mehr Information
Die neue Umweltreferentin Saskia Amann, BSc, und Umweltstadtrat Günter Mathis

Der Hohenemser Schlossberg ist ein Naturjuwel besonderer Art und wird im Biotopinventar Vorarlberg als besonders schutzwürdig angeführt. Er bietet vielen Tieren und Pflanzen einen wertvollen Rückzugsort und dient auch der Bevölkerung als wichtiges Naherholungsgebiet in ...

» Mehr Information
Exkursion auf den Schlossberg

Im Rahmen der Woche der Artenvielfalt vom 19. bis 28. Mai 2017 organisiert die Stadt Hohenems, in Kooperation mit dem Naturschutzbund Vorarlberg, eine Exkursion zum Thema „Schwebfliegen und mehr“ auf den Schlossberg. Die Veranstaltung, unter der Leitung von Stefan Pruner, MSc, ...

» Mehr Information
Schwebfliegen und mehr – eine Exkursion an den Schlossberg in der Woche der Artenvielfalt

Als markanter Felssockel im Vorarlberger Rheintal prägt der Schlossberg das Landschaftsbild. Zum überwiegenden Teil ist er mit Laubmischwäldern bestanden, die von Buche dominiert sind. An den wärmegetönten Südflanken stehen artenreiche Ahorn-Eschen- sowie Linden-Traubeneichenwälder. ...

» Mehr Information
Workshop „Mit der Natur im eigenen Garten arbeiten“

Wer einen eigenen Garten oder einen Balkon hat, kann dort unmittelbar „Naturvielfalt“ fördern und dabei spüren, welche positiven Effekte das nicht nur auf Tiere und Pflanzen, sondern auch auf eine(n) selbst hat. Am Donnerstag, dem 27. April 2017, nutzten zukünftige ...

» Mehr Information

Im Rahmen der Umweltwoche laden Sie die Volkshochschule und die Stadt Hohenems zu einer informativen Wanderung in das Naturjuwel Schuttannen ein. Schuttannen ist ein vielfältiges alpines Natur- und Kulturlandschaftsgebiet, das zahlreichen unterschiedlichen Nutzungen unterliegt: Neben ...

» Mehr Information
StR. Martin Buder (2. v. l.) und StV. Elisabeth Oetting (4. v. l.) mit engagierten Flüchtlingen.

Bei schönstem Wetter fand am vergangenen Samstag, dem 22. April 2017, die traditionelle jährliche Aufforstungsaktion mit der Landesjugendgruppe des Alpenvereins in den städtischen Waldungen statt – heuer bereits zum 26. Mal. Rund 25 Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus ...

» Mehr Information
Interessiert lauschten die Teilnehmerinnen den Ausführungen von Katharina Waibel.

Am Samstag, dem 22. April 2017, fand eine Heilkräuter-Wanderung exklusiv für Hohenemser „Natur im Garten“ Plakettenbesitzer/innen statt. Mit der Wanderung bedankt sich die Stadt Hohenems bei den fleißigen Naturgärtner/innen für ihren Beitrag zur Erhaltung ...

» Mehr Information
Die engagierten Helfer beim Steine ablesen am Schwefelberg.

Seit Montag, dem 10. April 2017, sind fünf junge Asylwerber, drei aus Afghanistan und zwei aus dem Irak, im Hohenemser Forstbetrieb im Einsatz. Zu ihren Aufgaben zählen unter anderem das Steine ablesen auf der stadteigenen landwirtschaftlichen Fläche am Schwefelberg. Dies ist ...

» Mehr Information
Die Teilnehmer/innen der Kurse des LFI.

Vergangene Woche konnten die Mitarbeiter des städtischen Forstbetriebes zwei Kurse des Ländlichen Fortbildungsinstituts (LFI) absolvieren. Am Dienstag fand ein Kurs über das Thema Aufforstung und Jungwaldpflege statt und am Mittwoch wurde allgemeines Wissen über forstliche Faustzahlen ...

» Mehr Information
Vollversammlung 06.04.2017

Am Dienstag, dem 25. April 2017, um 19.30 Uhr findet die Vollversammlung der Jagdgenossenschaft Hohenems-Hochjagd im Gasthaus Habsburg, Graf-Maximilian-Straße 19, 6845 Hohenems ...

» Mehr Information
faktor NATUR

Einladung zum Workshop: "Mit der Natur im eigenen Garten arbeiten! Wer einen eigenen Garten oder einen Balkon hat, kann dort unmittelbar „Naturvielfalt“ fördern und dabei spüren, welche positiven Effekte das nicht nur auf Tiere und Pflanzen, sondern auch auf uns selbst hat. Bei ...

» Mehr Information
Die städtischen Forstmitarbeiter sorgen stets für einen bestens gepflegten Baumbestand.

Am vergangenen Donnerstag, dem 23. Februar 2017, fanden umfangreiche Pflegearbeiten beim Ginkgo-Baum vor dem Rathaus statt. Die Ginkgogewächse gehören weder zu den Nadel- noch zu den Laubbäumen, sondern bilden eine eigene Gruppe. Der Ginkgobaum ist stammesgeschichtlich sehr ...

» Mehr Information
Reges Interesse im Gasthof Habsburg

Am Dienstag, dem 24. Jänner 2017, fand die Jahreshauptversammlung der Agrargemeinschaft Emser Alpen im Gasthof Habsburg statt. Obmann Karl Klien und Alpmeister Norbert Fenkart gaben dabei einen interessanten Tätigkeitsbericht über die vergangene Alpperiode zum Besten: Die ...

» Mehr Information
Nicht-fachkundige Eingriffe am Baumbestand sind verboten!

Die Schillerallee, beginnend am Schlossplatz, zieht sich südlich des Emsbaches entlang bis zum Cineplexx. Zwischen der Allee führt ein stark frequentierter Rad- bzw. Wanderweg entlang und verbindet den westlichen Teil von Hohenems mit dem Zentrum. Die Erhaltung dieser Allee ist der ...

» Mehr Information
v. l. Bürgermeister Dieter Egger, Kurt Mathis, Helmut Kathan, Stadtrat Günter Mathis

Dieser Preis wurde am Freitag, dem 20. Jänner 2017, in Vandans zum 11. Mal von der ARGE Alpenländischer Forstvereine, einer Interessensvereinigung mit den Schweizer Kantonen Graubünden und St. Gallen, dem Fürstentum Liechtenstein sowie den Bundesändern Bayern, Tirol, Südtirol, ...

» Mehr Information
Der Windschutzgürtel entlang des Ermenbachs

Vor rund 50 Jahren wurde im direkten Uferbereich südlich des Ermenbachs, vom damaligen Grundstückseigentümer DI Otto Amann, ein Windschutzgürtel gepflanzt. Dieser bildet auch eine ökologische Aufwertung des Gewässers und bietet Lebensraum für verschiedenste ...

» Mehr Information

Die Ortsgruppe Hohenems des Vorarlberger Waldvereins lädt am Montag, dem 16. Jänner 2017, um 20 Uhr zum Vortrag von Landesforstdirektor DI Andreas Amann zum Thema „Sparkasse Wald – Waldeigentum zwischen Wirtschaftlichkeit und Ökologie“ in den Pfarrsaal St. Karl ein. Der ...

» Mehr Information
Biotopexkursion zum „Luamloch“

Das Umweltreferat der Stadt Hohenems blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2016 zurück und teilt im nachfolgenden Bericht die Erfolge in Form eines Tätigkeitsberichts gerne mit der Hohenemser Bevölkerung:

» Mehr Information
Ein Teil der Winterdienstmannschaft des Werkhofs.

Der Winter steht nun buchstäblich vor der Tür. Der städtische Werkhof ist für den Winterdienst auf 94 Kilometern Straßen und 60 Kilometern Geh- und Radwegen verantwortlich. Neben den städtischen Angestellten im Werkhof sind auch Mitarbeiter/innen von Privatfirmen ...

» Mehr Information
Ende vergangenen Jahres erhielt die Forstabteilung ein neues Dienstauto. Im Bild v. l. die Forstmitarbeiter/innen Sibylle Büsel, Daniel Bolter, Thomas Wohlgenannt, Matthias Petschnig, Umweltstadtrat Günter Mathis, Forstbetriebsleiter Helmut Kathan, Bürgermeister Dieter Egger

Der „Forstbetrieb der Stadt Hohenems“ ist kein typischer Forstbetrieb, sondern ein multifunktionaler Betrieb mit einem vielfältigen Aufgabenbereich für die Stadt Hohenems. Diese Aufgaben bewältigen sieben Mitarbeiter/innen. Dazu gehören der Betriebsleiter und ...

» Mehr Information