A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
25.01.2017

Lesefrühling 2017

Bücherei Hohenems (Foto: Ernst Schwendinger)

Die Öffentliche Bücherei lädt in den kommenden Wochen im Rahmen des Lesefrühlings 2017 zu zahlreichen Veranstaltungen ein.

Neben Angeboten für Literaturfreund/innen hat die Bücherei in der Marktstraße 1a auch wieder einige Veranstaltungen für Cineast/innen im Angebot. Jeden Mittwoch von Februar bis Ende Mai lädt das Büchereiteam zudem bei freiem Eintritt von 15.30  bis  16 Uhr zum Vorlesen für Kinder ab 4 Jahren ein.

Veranstaltungen im Überblick

Donnerstag, 2.2.2017, 20 Uhr: „Augenblicke“ – Kurzfilme
Eine bunte Rolle mit den besten Kurzfilmen der letzten Jahre. Es sind Filme ganz unterschiedlicher Genres und Inhalte, Komisches und Aufwühlendes etc. (Eintritt: 7 Euro)

Donnerstag, 23.2.2017, 20 Uhr: Lesung „Martiniloben“
Marlen Schachinger liest aus ihrem neuen Buch. „Ländliche Idylle – mehr Schein als Sein“: Mona, ehrgeizige Doktorin der Philosophie, die an der Uni um ihre Professorenstelle kämpft und in ihrem Dorf um die politische Moral, muss lernen, dass ihr Engagement hüben wie drüben Ablehnung hervorruft. (Eintritt: 7 Euro)

Donnerstag, 9.3.2017, 20 Uhr: ALPINALE Kurzfilmfestival auf Ländle Tour 2017
Sehenswerte Publikumsfavoriten – gezeigt werden jene acht Kurzfilme, die bei den Zuschauer/innen im vergangenen Jahr die höchste Wertung erhielten. Vier Produktionen wurden auch von der Jury mit einem Goldenen Einhorn ausgezeichnet.
(Eintritt: freiwillige Spenden)

Donnerstag, 23.3.2017, 20 Uhr: Vortrag „Einfach naturnah! – Weniger ist mehr im Naturgarten“
Im Staudengarten ragen die dürren Stängel in die Höhe, unter den Bäumen liegt ein Laubhaufen. Neben einem Haufen mit Ästen lagern Steine und Sand. Da hat wohl jemand vergessen den Garten aufzuräumen? Oder ist es ein Naturgarten? Auf was es bei der Pflege des Gartens ankommt, damit sich Wildbienen, Käfer, Würmer, Kröten, Igel und Co. wohlfühlen, erzählt Referentin DI Simone König vom Netzwerk blühendes Vorarlberg. In Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Hohenems.
(Eintritt: 7 Euro)

Dienstag, 4.4.2017, 20.15 Uhr: Vortrag „Das sollten Sie lesen! Österreichische Gegenwartsliteratur“
Mag. Gertrud Leimser spricht über Gegenwartsliteratur aus Österreich. Sie ist sehr vielfältig, zugleich so erfolgreich und nachgefragt wie kaum zuvor. Dieser Abend bietet Ihnen einen kurzen Überblick über Werke österreichischer Autor/innen ab dem Ende des Zweiten Weltkriegs, dem Beginn der Gegenwartsliteratur, zieht einen Bogen bis ins Jahr 2017, wobei der Schwerpunkt auf jüngeren Publikationen liegt. In Zusammenarbeit mit dem Kulturkreis Hohenems.
(Eintritt: 7 Euro)

Samstag, 6.5.2017, 9  –  13 Uhr: Großer Bücherflohmarkt
Bücher und Zeitschriften für große und kleine Leser/innen zu Schnäppchenpreisen. Kaffee und Kuchen inklusive.

Sonntag, 14.5.2017, 10.30 Uhr: „Ussar mit do Sproach!“ (Lesung mit Musik im Rahmen der Emsiana 2017)
Die wahre Heimat ist eigentlich die Sprache. Sie bestimmt die Sehnsucht danach, und die Entfernung vom Heimischen geht immer durch die Sprache am schnellsten. (Friedrich Wilhelm Christian Karl Ferdinand Freiherr von Humboldt)
„Drom redand mior wio üs do Schnabol gwachso ischt“ – Gedichte und Geschichten in verschiedenen Dialekten mit Elisabeth Böhler, Bea Bröll, Ruth Feifer, Gertraud Fußenegger, Irma Fussenegger, Anna Gruber, Marion Klien, Martha Küng, Christine Simeaner, Ernst Tschemernjak, Antonette Wolf, musikalisch begleitet von einem Ensemble der tonart Musikschule. (Eintritt: freiwillige Spenden)