Stadtverwaltung Hohenems
A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
12.12.2017

Buchvorstellung: „Der Hoffnung ein Zuhause geben“

Buchvorstellung: „Der Hoffnung ein Zuhause geben“

Am Sonntag, dem 17. Dezember 2017, um 11 Uhr findet im Visionscafé, Marktstraße 40, eine Buchvorstellung von Markus Inamas neuestem Werk „Der Hoffnung ein Zuhause geben – Die vergessenen Kinder von Sofia“ statt.

Anlässlich dieser Buchpräsentation in seiner Heimatstadt wird Inama mit der Kulturjournalistin Mirjam Steinbock über sein Buch sprechen. Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung von Bohuslav Bereta (Keyboard) und seiner Tochter Lucia (Saxophon). Anschließend gibt es eine wärmende Suppe und Brot.

Der gebürtige Hohenemser Pater Markus Inama SJ ging im Jahr 2008 nach Bulgarien, um für die CONCORDIA Sozialprojekte das Tages- und Sozialzentrum „Sveti Konstantin“ für obdachlose Kinder und Jugendliche in Sofia aufzubauen. In seinem Buch erzählt er von den kleinen und großen Erfolgen dieser Zeit, aber auch von den Widrigkeiten, mit denen er und sein Team immer wieder zu kämpfen haben. Das Buch zeichnet anhand von berührenden Geschichten und erschütternden Biografien ein sehr persönliches Portrait vom Leben in der bulgarischen Hauptstadt und verdeutlicht den täglichen Kampf gegen die Armut.

Das Werk ist im Styria Verlag erschienen und zum Preis von 22,90 Euro zu erwerben. Pro verkauftem Exemplar gehen 2 Euro an die CONCORDIA Sozialprojekte.

Weitere Informationen unter www.concordia.or.at