Stadtverwaltung Hohenems
A+
A+
A+
Bürgermeldungen
drucken
Stadtplan
05.12.2017

3 Bands mit Herz für bedürftige Emser

Volles Haus im Café-Hotel Schatz!
v. l. Bürgermeister Dieter Egger mit der Obfrau des städtischen Hilfswerks Gertrude Klien und Christian Schatz

„Full House“ war angesagt beim großen Charity-Konzert im Café-Hotel Schatz: Am vergangenen Freitagabend haben gleich drei Bands großherzig auf ihre Gagen verzichtet und praktisch fünf Stunden lang das Publikum musikalisch verwöhnt.

Rund 800 Euro Eintrittsgelder sind so zusammengekommen, die bereits dem Hohenemser Hilfswerk übergeben worden sind.
Eröffnet wurde der Abend von den „Restless Toes“ – ein Akustik-Rock Duo aus Rankweil, welches dem Publikum mit starker Stimme viele Klassiker aus der Rock- und Countrywelt zum Besten gab. Anschließend heizten die drei Mannen von den „18 Strings“ aus Hohenems ebenfalls mit Hits aus der Rock- und Popwelt und viel Humor so richtig ein, ehe es mit feinsten Blues- und Rockklassikern von der Emser „Redhouse Bluesband“ richtig laut wurde. Wie bei den Konzerten der „Live Inspiration“-Reihe üblich, wurden auch diese Auftritte live auf VOL.AT übertragen, eine Aufzeichnung davon findet sich übrigens auch auf dem Youtube-Kanal der Stadt Hohenems.

Bürgermeister Dieter Egger beehrte persönlich die Scheckübergabe im Café-Hotel Schatz und bedankte sich im Namen der unterstützenden Stadt Hohenems beim Hausherrn Christian Schatz und dem „Live! Förderverein für Livemusikkultur“ für das Engagement: „Gerade jetzt zur Weihnachtszeit benötigen viele bedürftige Hohenemser Familien Unterstützung durch das Hilfswerk, und darum ist ein solches Engagement – wie hier von den Musikern und dem Verein – für den guten Zweck jetzt auch so wertvoll. Ein herzliches Dankeschön dafür. Dieses selbstlose Miteinander ist die Basis für eine lebenswerte Gesellschaft und ein Hohenems mit Herz!“, so das Stadtoberhaupt.

Ein Dankeschön gilt an dieser Stelle auch den Sponsoren der „Live Inspiration“-Reihe: Der Brauerei Fohrenburg und der Raiffeisenbank Hohenems.

Im Jänner pausiert die Veranstaltungsreihe aufgrund der Feiertage, weiter geht es wieder am 2. Februar 2018!